Sonntag, 24. Dezember 2017

[Challenge] Motto Challenge 2018


Bei Aleshanee von Weltenwanderer gibt es auch 2018 wieder die Motto Challenge, bei der jeden Monat ein neues Thema vorgegeben wird, zu dem gelesen werden soll. Letztes Jahr hat die Challenge mir großen Spaß gemacht, auch wenn ich nicht immer die perfekten Bücher am Start hatte. Daher freue ich mich auch eine neue Runde.

Regeln:
  • Für jeden Monat gibt es ein Motto, zu dem ihr Bücher lesen sollt/könnt, vorzugsweise natürlich vom SuB 
  • Das Motto gebe ich immer am 15. vom Vormonat hier in dem Post bekannt 
  • Ihr könnt gerne eine Challengeseite erstellen: entweder auf eurem Blog oder in der Facebook-Gruppe als Dokument, die werde ich gerne hier unten verlinken. Dort könnt ihr dann eure gelesenen Bücher listen 
  • Rezensionen sind wie immer KEINE Pflicht 
  • 2018 wird es von mir keine Tabelle mit Bücheranzahl oder Punkte geben, da ich es zeitlich nicht schaffe. Dafür gibts zum Halbjahr und Jahresende gerne einen Überblick über das was ihr gelesen habt, den ich mir mit euren Challengeseiten verschaffe (wenn gewünscht) 
  • Zu den Mottos gelten KEINE Mangas, Comics oder Kochbücher 
  • Die Bücher müssen eine Mindestseitenanzahl von 100 Seiten haben 
  • Einsteigen in die Challenge ist jederzeit möglich

Das Motto für Januar heißt: Neues Jahr - Neue Autoren 
Ins Neue Jahr möchte ich gerne mit neuen Autoren starten. Das heißt, dass in diesem Monat alle Bücher zur Challenge zählen, von deren Autoren ihr bisher noch nichts gelesen habt, die euch also noch unbekannt sind! Ich hoffe, ihr könnt gleich gut in das Motto-Jahr starten und habt einiges dafür auf dem SuB :)

1. Der Circle von Dave Eggers
2. Ready Player One von Ernest Cline
3. Outlander - Feuer und Stein von Diana Gabaldon
4. Die Chroniken von Narnia - Das Wunder von Narnia von C.S. Lewis
5. Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde von Robert Louis Stevenson

Das Motto für Februar heißt: Reihen 
 Ja, die Reihen. Das Motto hatte ich letztes Jahr bewusst weggelassen, wollte es aber in diesem Jahr auf jeden Fall wieder mit aufnehmen, denn ich ertrinke wirklich in der Reihenflut. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Einzelbände finde ich sehr rar, egal in welchem Genre und deshalb zählen in diesem Monat alle Bücher, die zu einer Reihe gehören, schlicht und einfach :)

1. Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia von C.S. Lewis
2. Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling
3. Die Farben des Blutes - Die rote Königin von Victoria Aveyard
4. Die Stunde des Assassinen von R.J. Barker
5. Stille der Nacht von Patricia Briggs
6. Sarantium - Die Zwillinge von Lara Morgan
7. Percy Jackson - The Lightning Thief von Rick Riordan

Das Motto für März heißt: Kurz und Knapp

Im März zählen Bücher, deren Titel nur aus einem Wort besteht :)
Bei Reihen darf entweder der Reihenname oder der Untertitel gezählt werden, zum Beispiel:
Die dreizehnte Fee - Erwachen
oder Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin
Ich hoffe ihr werdet fündig!


Das Motto für April heißt: Frauenpower
Nach dem etwas schwierigen Thema im März mal was leichtes, bei dem ihr euch austoben könnt: Alle Bücher zählen, die von Frauen geschrieben wurden!
Allerdings dieses Mal mit einer kleinen Einschränkung: es zählen dieses Mal keine Pärchen, also wenn Frau und Mann an dem Buch geschrieben haben. Also nur reine Frauensache ;)

1. Die Wissenschaft von Eis und Feuer von Helen Keen

Das Motto für Mai heißt: Kunterbunt
Der Frühlung kommt! Und mit blauem Himmel und Sonnenschein hoffentlich auch viele bunte Blumen, die endlich das triste nasse Grau vertreiben! :D Zum Thema Kunterbunt zählen im Mai deshalb Bücher, die eine farbige Titelschrift auf dem Cover haben! Jede Farbe zählt - außer weiß, schwarz, silber und grau! Ich hoffe ihr könnt was passendes finden!

1. Play to live - Gefangen im Perma-Effekt von Dmitry Rus

Das Motto für Juni heißt: Verlage
Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie gut das Motto funktioniert - es ist sozusagen ein Experiment, deshalb habt ihr zwei Varianten zur Auswahl - ihr könnt sie vorher treffen, aber auch am Ende des Monats, je nachdem wie ihr damit besser zurecht kommt ;)

Variante 1: Es zählen alle Bücher aus demselben Verlag
Variante 2: Die Bücher die in der Mottoliste landen müssen alle aus unterschiedlichen Verlagen kommen

Variante 1 ist klar, denke ich, bei Variante zwei dürfen am Ende in der Liste praktisch keine Verlage zweimal genannt werden

EDIT! Wer viel Selfpublisher liest, kann natürlich auch das als "einen" Verlag nennen ;)

Variante 2:
1. Cronos Cube von Thekla Kraußeneck (Liesmich)
2. MUC von Anna Mocikat (Knaur TB)
3. Spitzentitel von Antonio Manzini (Wagenbach)
4. The School of Good and Evil - Es kann nur eine geben von Soman Chainani (Ravensburger)
5. Glennkill von Leonie Swann (Goldmann)

Das Motto für Juli heißt: SuB-Leichen
Im Juli ist es wieder soweit: wie jedes Jahr um diese Zeit sollt ihr euch mal mit euren vernachlässigten Büchern beschäftigen *g* Gemeint sind damit die Bücher, die VOR dem Jahr 2018 bei euch zu Hause eingezogen sind und die sich somit schon länger als ein halbes Jahr auf eurem SuB befinden ;)
Wer davon völlig frei ist und alles schon weggelesen hat, greift bitte zu den ältesten SuB Büchern, seid einfach ehrlich zu euch selbst und zählt die Bücher zum Motto, die wirklich schon am längsten Staub ansetzen!

/

Das Motto für August heißt: Jahrgang
Im August könnt ihr wieder zwischen zwei Varianten wählen!
In diesem Monat geht es um den Autor oder die Autorin: entweder zählen die Bücher, deren Schreiber alle jünger sind als ihr - oder älter ;) Sie müssen also entweder alle VOR euch geboren sein, oder NACH euch.
Bei unseren Challenge-Teilnehmern sind ja von jung bis "alt" (böses Wort xD) alle Altersklassen vertreten, deshalb möchte ich euch hier natürlich die Wahl lassen.

Variante Älter (als Jahrgang 1992):
1. Jungs zum Anbeißen von Mari Mancusi (1974)
2. Einmal gebissen, total hingerissen von Mari Mancusi (1974)
3. The School for Good and Evil - Ein Königreich auf einen Streich von Soman Chainani (Jahrgang unbekannt)
4. Das Labyrinth von London von Benedict Jacka (1981)

Das Motto für September heißt: Herbstlich
Kaum zu glauben, aber nächsten Monat wird schon wieder der Herbst eingeläutet! Das Jahr geht so schnell rum - es ist kaum zu glauben! Ich möchte mal wieder die Cover in den Vordergrund rücken und zwar die mit herbstlichen, warmen Farben. Es zählen somit Bücher, die in den Farben gelb, orange, rot und braun gehalten sind und ich hoffe, ihr habt dafür genug Auswahl zur Hand :)

Kommentare:

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Ich wünsche dir auch im Neuen Jahr viel Spaß bei der Motto Challenge und freu mich, dass du dabei bist :)

Rutsch gut rüber heute und alles Gute für das neue Jahr!
Liebste Grüße, Aleshanee

Gwee hat gesagt…

Danke. :) Ich hoffe, dass es bei mir dieses Jahr erfolgreicher wird. Letztes Jahr war es ja gegen Ende hin eher schwierig, aber dieses Jahr hab ich mir weniger Monatschallenges genommen und denke daher, das sollte gut passen.

Liebe Grüße,
Diana

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Schönen guten Morgen!

Heute gibt es meinen Post zum Fazit der Motto Challenge für das erste halbe Jahr!
https://blog4aleshanee.blogspot.com/2018/07/fazit-halbjahr-motto-challenge.html
Viele haben fleissig mitgelesen und ich hoffe, du bist immer noch mit viel Motivation dabei :D

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
Aleshanee

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.