Montag, 16. Juli 2018

[Kurzrezension] Der König von Narnia von C.S. Lewis

Titel: Der König von Narnia
Reihe: Die Chroniken von Narnia
Band: 2
Autor: C.S. Lewis
Genre: Kinderbuch, Fantasy
Erscheinungsdatum: 2005
Hörzeit: 3 Stunden, 46 Minuten
Verlag: Brendow Verlag
Format: Hörbuch
Fassung: Ungekürzt
ISBN-13: 978-3-87067-908-8
Originalpreis: 12,95€

Kurzbeschreibung:
Keiner will Lucy glauben, dass sie durch den Wandschrank im Haus des Professors in einen tief verschneiten Wald gelangt ist, wo sie ein ziegenbeiniger Faun zum Tee eingeladen hat. Aber als sich Peter, Suse und Edmund vor der Haushälterin zwischen den Pelzen und Mänteln des Schrankes verstecken, betreten auch sie das rätselhafte Land Narnia. In Narnia hat die Weiße Hexe die Macht ergriffen und verwandelt jeden, der ihr nicht gehorcht, in Stein. Die Kinder erleben ein phantastisches Abenteuer, als sie dem Löwen Aslan, dem rechtmäßigen Herrscher helfen, die Hexe zu besiegen und Narnia vom ewigen Winter zu befreien. 

Montag, 9. Juli 2018

[Rezension] Cronos Cube von Thekla Kraußeneck

Titel: Cronos Cube
Autor: Thekla Kraußeneck
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 26.05.2017
Seiten: 480
Verlag: Liesmich
Format: Klappenbroschur
ISBN-13: 978-3-945491-04-1
Originalpreis: 16,95€

Klappentext (Spoilerwarnung):
Mit diesen Worten wird Zack in der virtuellen Welt des Cronos Cube empfangen. Das Spiel hält Erfahrungen für ihn bereit, die sich genauso echt anfühlen wie das reale Leben. Aber Zack ist nicht zum Spielen gekommen: Sein Freund Lachlan wurde entführt und nur in dieser irren Welt voller Titanmäuse, Laubwichte und Wurzelnarren kann er die Software finden, die der Erpresser von ihm verlangt. Dabei hat Zack keine Ahnung, wie eine Software aussieht in einer Welt, wo Dinge sich in taschentaugliche Karten verwandeln lassen, wenn man sie bloß anschnipst.

In der realen Welt des Jahres 2030 herrscht währenddessen eine Diktatur in der Republik Europa. Geheimdienste überwachen mittels Drohnen das gesamte öffentliche Leben. Menschen ohne Perspektive vegetieren in riesigen Wohnblöcken vor sich hin. Das Virtual-Reality-Spiel Cronos Cube wird zum Ausweg für Spaßsüchtige oder Verzweifelte – als letzter Hort freier Meinungsäußerung aber auch zur Brutstätte des Widerstandes.

Dass die beiden Freunde Zack und Lachlan mit dieser Situation so unterschiedlich umgehen, bringt ihre Beziehung klar an ihre Grenzen: Obwohl Zack seine gesamte Zukunft aufs Spiel setzt, sich tapfer durch die Fantasy-Welt des Cronos shootet und den ganz realen EU-Geheimdienst auf Abstand hält, kann er seinen Freund am Ende nicht vor sich selbst schützen.

Eigene Zusammenfassung:
Lachlan und Zack sind beste Freunde. Doch Zack, der im Personenschutz arbeiten will, arbeitet intensiv daran, bald an die SAP in der Schweiz zu kommen, um später einmal Lachlans Bodyguard werden zu können. Lachlan, Milliardärssohn und leidenschaftlicher Hacker, ist Zacks Weggang ein Dorn im Auge. Stattdessen will er Zack für seine eigenen Pläne einspannen. Lachlans Ziel ist es, die totalitäre Überwachung Europas zu stürzen. Doch nachdem Lachlan erfolgreich eine Drohne hackt, überstürzen sich die Ereignisse und sowohl Lachlans Leben als auch Zacks Zukunft stehen auf Messers Schneide. Der einzige Ausweg: Das VR-Game Cronos Cube.   

Mittwoch, 4. Juli 2018

[Rezension] Das Wunder von Narnia von C.S. Lewis

Titel: Das Wunder von Narnia
Reihe: Die Chroniken von Narnia
Band: 1
Autor: C.S. Lewis
Sprecher: Philipp Scheppmann
Genre: Kinderbuch, Fantasy
Erscheinungsdatum: 2005
Hörzeit: 4 Stunden, 40 Minuten
Verlag: Brendow Verlag
Format: Hörbuch
Fassung: Ungekürzt
ISBN-13: 978-3-86506-039-6
Originalpreis: 12,95€

Kurzbeschreibung:
Hätte es nicht den ganzen Sommer geregnet, hätten Polly und Digory ganz sicher nicht auf dem Dachboden gespielt. Dann hätten sie auch die verborgene Tür nicht entdeckt, die zu Onkel Andrews geheimem Arbeitszimmer führte. In diesem Zimmer hätten sie dann auch nicht das rote Tablett mit zwei gelben und zwei grünen Ringen gefunden. Und dann wäre diese Geschichte nie passiert. „Das Wunder von Narnia“ führt die Kinder in das geheimnisvolle Reich des Löwen Aslan, der es mit einem Lied erschaffen hat. Doch in der Gestalt der furchtbaren Königin Jadis schleicht sich bereits das Böse ein...

Montag, 2. Juli 2018

[Rezension] MUC von Anna Mocikat

Titel: MUC
Band: 1
Autor: Anna Mocikat
Genre: Dystopie
Erscheinungsdatum: 01.12.2014
Seiten: 368
Verlag: Knaur TB
Format: Klappenbroschur
ISBN-13: 978-3-426-51540-2
Originalpreis: 12,99€

Kurzbeschreibung:
München, 2120: Hundert Jahre nach dem großen Sterben, dem beinahe die gesamte Menschheit zum Opfer fiel, ist von dem Wohlstand der Stadt wenig übrig. Zerstörte Häuser, Müll und Dreck in den Straßen und Skelette in der U-Bahn, so präsentiert sich MUC, wie die Stadt mittlerweile heißt, der Kletterkünstlerin Pia. Pia ist auf der Suche – nach ihrem Bruder, der vor Jahren verschollen ist, und nach Antworten. Denn das große Sterben haben nur Rothaarige überlebt, ihre Haare jedoch sind pechschwarz. Aber MUC ist kein Ort des Wissens und der Freiheit mehr, sondern eine ­gnadenlose Diktatur. Pia muss sich entscheiden, ob sie auf der Seite der Unterdrücker oder der Unterdrückten stehen will.

Dienstag, 22. Mai 2018

[Rezension] Play to live - Gefangen im Perma-Effekt von Dmitry Rus

Titel: Gefangen im Perma-Effekt
Reihe: Play to live
Band: 1
Autor: Dmitry Rus
Genre: Science Fiction
Erscheinungsdatum: 12.03.2018
Seiten: 448
Verlag: Heyne
Format: Paperpack
ISBN-13: 978-3-453-31907-3
Originalpreis: 12,99€

Kurzbeschreibung:
Russland in der nahen Zukunft. Die Spieleindustrie hat immer neue Möglichkeiten erschaffen, sich mit allen Sinnen der virtuellen Realität hinzugeben. Doch für Max, einen jungen Mann in Moskau, heißt Wirklichkeit auf einmal: Krebs, im Endstadium. Ein Schicksal, auf das Max so gar keine Lust hat. Und so klinkt er sich in das Online-Rollenspiel AlterWorld ein, um dort mittels des Perma-Effekts weiterzuleben. Für immer gefangen in einer digitalen Parallelwelt - denn wer seine Ewigkeit hier verbringen will, muss sich hochleveln und Verbündete finden ... Das Abenteuer beginnt!