Samstag, 3. Dezember 2016

[Aktion] Leseausblick #007

Diese Aktion hat Martin von Martins Minds ins Leben gerufen. Jeden Samstag stellt man ein Buch vor, das man als nächstes lesen möchte und beantwortet ein paar Fragen dazu. 

Under Ground von S.L. Grey

Klappentext:
Ein tödliches Grippevirus grassiert in den USA. Während Chaos um sich greift, flieht eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen in einen unterirdischen Luxusbunker – das Sanctum –, ihre eigene, sich selbst versorgende Welt. Doch schon bald befeuern Abschottung und Enge erste Spannungen unter den Bewohnern. Als der Erbauer des Bunkers tot aufgefunden wird, bricht Panik aus. Mit ihm ist der Code zum Öffnen der Türen verloren. Der Sauerstoff wird knapp. Die Wasservorräte schwinden. Der Kampf ums Überleben beginnt.


1. Warum wolltest du das Buch haben? 
Mich faszinieren Geschichten, in denen es ums blanke Überleben geht, vor allem wenn ein Virus oder ähnliche einschneidende Ereignisse dabei eine Rolle spielen. Dass die Gruppe hier auch noch eingeschlossen ist, macht es nur noch spannender.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SuB? 
Seit einer Woche.

3. Warum möchtest du es jetzt lesen?
Zum einen ist es ein Rezensionsexemplar, aber außerdem finde ich den Klappentext, wie gesagt, sehr vielversprechend. Da das Buch keine 400 Seiten hat, sollte es sich auch recht zügig lesen lassen. Solche Überlebenskämpfe passen irgendwie viel besser in den Herbst/Winter, wenn es draußen düster  und kalt ist. Dann kommt eine viel bessere Atmosphäre auf - solange im Buch nicht gerade 40°C herrschen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen