Dienstag, 3. Januar 2017

[Aktion] Gemeinsam Lesen #030


Diese Aktion leiten Summi und Naddlpaddl von Schlunzen-Bücher. Jeden Dienstag stellt man das Buch vor, das man aktuell liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Gerade lese ich "Little Brother" von Cory Doctorow und bin dort auf S. 7.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Ich gehe in die Oberstufe der Cesar Chavez High im sonnigen Mission-Viertel von San Francisco, und das macht mich zu einem der meistüberwachten Menschen der Welt.
 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch habe ich ausgesucht, da sowohl die Motto-Challenge als auch die 4-Jahreszeiten-Challenge ein weißes Cover fordern. Ehrlich gesagt weiß ich schon gar nicht mehr, wann es sich in mein Bücherregal geschlichen hat, aber das muss wohl mal bei einer Ramschaktion mit gewandert sein. Der Klappentext klingt interessanter als ich gedacht hatte. Und laut dutzenden lobenden Zitaten soll das Buch ein richtiger Bestseller gewesen sein. Und der Autor ist ein bekannter Blogger. Kennt ihn vielleicht jemand?

4. Ich lese, weil...

Lesen war für mich schon immer Erholung, Unterhaltung und das Abkapseln von der Realität, eintauchen in andere Welten, die viel fantastischer sind als die eigene. Lesen ist Freiheit. Und es ist faszinierend, zu lesen, was andere Menschen sich ausgedacht haben und mit den verschiedensten Protagonisten die berüchtigsten Abenteuer zu erleben. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    du nimmst das Buch für die Motto-Challenge? Ich war bei meinem aktuellen Buch auch am überlegen, aber ich fand das Cover nicht weiß genug. Hm... das sollte ich mir dann wohl nochmal überlegen ;-)

    Der Klappentext deines Buches hört sich spannend an. Ich bin gespannt, wie es dir am Ende gefällt.
    Viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yvonne!

      Ja, genau. Für die Motto-Challenge und die 4-Jahreszeiten-Challenge. Bei beiden wird ja ein weißes Cover verlangt. Ich fürchte, wenn das nicht als weiß zählt, wird es schwierig für mich, überhaupt ein weißes Buch aufzutreiben.
      Ja, das stimmt. Ich hab die ganze Zeit gedacht, es wäre ein Krimi, als es im Regal stand...man merkt, dass ich mich mit dem Klappentext Jahre nicht beschäftigt habe.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  2. Hey :D

    Ich kenne weder das Buch noch den Autor. Ich weiß auch nicht, ob ich es lesen würde.
    Ich wünsche dir aber viel Spaß beim lesen :)

    Mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea!

      Ja, bei mir ist das Buch auch ziemlich lange im Regal verstaubt. Ohne die Challengeaufgaben würde es das wohl auch immer noch.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  3. Hallöchen =)

    Dein Buch hört sich wirklich gut an! Der Autor sagt mir gar nicht, aber ich finde es sehr spannend, wenn Bücher gelesen werden, die nicht in den aktuellen Neuerscheinungen auftauchen. Bei "Ramschaktion" musste ich total schmunzeln ^^.
    Wenn man heute Frage vier auf den Blogs verfolgt, kann man fast eine Studie der Buchblogger betreiben. Bisher sind 70 % Realitätsflüchtlinge ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja!

      Ja, das Buch ist von 2011, also doch ein deutlich älterer Jahrgang. Ich bin schon echt gespannt drauf. Der Klappentext konnte mich mehr anfixen als erwartet.
      Ja, das stimmt. Da sieht man aber auch wieder, wie lesen nicht nur unbedingt Unterhaltungswert hat, sondern auch ein bisschen Seelenheil für die Leute bedeutet. Bei Filmen z.B. tritt dieser Effekt für mich viel weniger auf.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  4. Huhu Gwee,

    dein Buch kenne ich leider nicht, auch den Autor nicht. Aber es klingt ganz interessant. Dir viel Spaß beim Lesen!

    Hier mein Beitrag:

    Klick

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Conny!

      Dankeschön. :) Ich freue mich schon nachher aufs Lesen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  5. Deine Antwort zu Nr. 4 finde ich klasse. Es stimmt Lesen ist Erholung. Ich kann dabei auch total entspannen, brauche dafür allerdings auch totale Ruhe um mich herum. Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin!

      Ich habe immer das Gefühl, dass es mir direkt besser geht, wenn ich lese. :) Und wenn man mal mit anderen Leuten mitleiden oder sich mit freuen kann, vergisst man auch gleich die eigenen Sorgen. Zum Glück kann ich mittlerweile auch immer leichter ins Buch eintauchen, wenn um mich herum Trubel herrscht.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    2. Da beneide ich dich drum. Was gerade so geht ist ein ruhiger PC nebenbei. Aber TV oder Radio oder Gerede anderer Menschen das geht nicht. Da lese ich den größten Blödsinn zusammen.

      Löschen
  6. Liebe Gwee,

    Danke für deinen Besuch. Stimmt, es ist wirklich faszinierend, was sich Autoren für uns so alles ausdenken. Da kann ich dir schon mal zustimmen.

    Dein Buch habe ich auch noch auf meiner Wunschliste. Von daher bin ich sehr gespannt, wie deine Rezension zum Buch ausfällt.

    LG, Moni

    P.S. Du solltest definitiv mehr historische Romane lesen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Moni!

      Damit bist du dann die Erste, die das Buch außer mir zu kennen scheint. :D Aber bis jetzt liest es sich auch ganz gut.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  7. Guten Abend,

    das Abtauchen in fremde Welten, gehört für mich auch absolut dazu.
    Von deinem Buch habe ich allerdings tatsächlich noch nie etwas gehört. Ich wünsche dir aber viel Freude damit. Manchmal sind Ramschkäufe echte Glücksgriffe.

    Mein Beitrag:
    http://punktundende.blogspot.de/2017/01/gemeinsam-lesen-7.html

    Einen schönen Abend, wünsche ich.
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ina!

      Ja, das stimmt. Ich hatte auch schon den ein oder anderen Glückstreffer bei Ramschkäufen, auch wenn es genauso viele schlechte Ramschbücher gibt.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  8. Liebe Gwee

    Das Buch sieht total spannend aus, ich hoffe sehr, dass es dir gefällt.

    Stimmt schon, heute sind sich alle ziemlich einig. Nur wenige erzählen eine ein wenig persönlichere und abweichende Geschichte.

    Viel Spass mit dem Buch und HIER findest du meinen Beitrag
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Livia!

      Bis jetzt ist es auch richtig spannend. Mal etwas anderes.
      Das stimmt allerdings. Für mich war die Frage vor allem auf das warum bezogen und nicht wie ich dazu gekommen bin, vielleicht liegt es ja auch etwas daran.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  9. Hallo Diana,

    dein Buch kenne ich bisher nicht, bin aber mal auf deine Meinung dazu gespannt! :)
    Bei Frage 4 kann ich dir voll und ganz zustimmen. Viel Spaß noch beim Lesen! :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole!

      Danke! :) Leider bin ich bisher nicht weit gekommen, also stecke ich tatsächlich noch mittendrin in "Little Brother".

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen