Dienstag, 1. November 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #021


Diese Aktion leiten Summi und Naddlpaddl von Schlunzen-Bücher. Jeden Dienstag stellt man das Buch vor, das man aktuell liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Gerade lese ich "Ruf des Mondes" von Patricia Briggs und bin dort auf S. 174.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
In anderen Zeitaltern und an andern Orten hätte es vielleicht nichts ausgemacht, schwul zu sein.
 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Die "Mercy Thompson"-Reihe gehört zu meinen Lieblingen und ich freue mich schon richtig wieder in jeden Band neu einzutauchen und dann die beiden neuen zu lesen, die ich bisher noch nicht gelesen habe. Der neueste kommt ja im Dezember raus. Bei dieser Reihe vergesse ich auf positive Art immer wieder die Handlungsverläufe und kann deswegen fast als Unwissender einsteigen. :) Dadurch wird es nie langweilig beim Lesen. Bisher gefällt mir das Buch auch wieder richtig gut.

4. Welches der Bücher, die du in der Schule lesen musstest, mochtest du am liebsten? Und welches hast du am meisten gehasst?

Die Frage ist tatsächlich recht einfach für mich und die beiden Bücher habe ich sogar im gleichen Schuljahr gelesen, nämlich in der 10. Klasse. Mein absolutes Hassbuch war "Morenga" von Uwe Timm. Ich weiß gar nicht wie ich damals eine gute Klausur dazu schreiben konnte...das Buch ist so trocken und langweilig...während meine Lieblingsschullektüre jetzt vielleicht erst einmal seltsam klingt. Das war nämlich "Die Kindermörderin" von Wagner. Es ist aber so lange her, dass ich es nicht mehr richtig begründen kann. Aber ich glaube, dass war mal ein Klassiker, zu dem mir der Zugang sehr leicht fiel. 

Kommentare:

Martin hat gesagt…

Sowas finde ich toll, wenn man ein Buch nochmal liest und wieder voll in die Handlung eintauchen kann. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

Gruß Martin

_-Cinderella-_ hat gesagt…

Huhu Gwee,

die Mercy Thompson Reihe habe ich auch hier stehen, jedoch bisher alle auf dem SuB. Eine andere Bloggerin hat mich so mit der Reihe angestreckt, dass ich sechs Bände schon hier stehen habe, aber danach gegriffen zum Lesen habe ich leider noch nicht. Das muss ich spätestens nächstes Jahr unbedingt aufholen ;) Dir viel Spaß beim weiterlesen :)

Gemeinsam Lesen #94 bei Mein Bücherchaos

Liebe Grüße
Jenny

Punkt und Ende hat gesagt…

Ich erinnere mich, dass wir in der 12 "Am Beispiel meines Bruders" von Uwe Timm lesen mussten und das mochte ich auch absolut gar nicht. Das Thema an sich wäre ja interessant gewesen, aber mit dem Stil kam ich nicht zurecht. Langweilig und dröge. Meine Favoriten waren "An inspector calls" von J.B. Priestley (englisches Schauspiel) und "Der fremde Freund"

Mit Urban Fantasy hadere ich ja häufig. Das muss dann schon was Besonderes sein, damit ich es mag. Ich schaus mir mal an.

archive of longings hat gesagt…

Hey,

die Reihe kenne ich leider nicht, aber sie klingt interessant. Viel Spaß mit dem Buch!
Auch deine Schullektüren sagen mir nichts, aber von Uwe Timm haben wir ein anderes Buch gelesen und das konnte mich nicht packen.
Unser Beitrag

Liebe Grüße,
Kerstin

Jenny Chris hat gesagt…

Hey :)

Ich kenne dein Buch leider nicht, aber es klingt sehr spannend. Ich wünsche dir noch viel Lesefreude damit ;)

Liebe Grüße
Jenny ♥

Mein Beitrag

Silke T. hat gesagt…

Huhu,

also dein aktuelles Buch sieht toll aus, ich habe aber noch kein einziges Buch dieser Reihe gelesen. Sollte ich wohl mal nachholen. ;)

Die beiden Schulbücher kenne ich leider auch nicht, aber Schullektüre fand ich meist sehr zäh und langatmig.

Liebe Grüße,
Silke

Prettytigers Bücherregal hat gesagt…

Hallo liebe Diana :)

Dein aktuelles Buch sagt mir leider garnichts, aber ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen!

Mir haben die meisten Lektüren generell in der Schule keinen Spaß gemacht. Richtig positive Erinnerungen habe ich eigentlich nur an die Grundschule und an die "Geschichten vom Franz", die habe ich geliebt ♥

Liebe Grüße,
Lisa von Prettytigers Bücherregal

Gwee hat gesagt…

Huhu Jenny!

Du musst sie unbedingt lesen. :) Ich finde sie für Urban Fantasy sehr originell, nicht so klischeehaft und vor allem von der Handlung her völlig undurchschaubar.

Liebe Grüße,
Diana

Gwee hat gesagt…

Jap, so war "Morenga" auch. Dabei hat er auch schon ganz gute Romane geschrieben. "Rennschwein Rudi Rüssel" fand ich in der Grundschule z.B. ganz gut. "An inspector calls" und "Der fremde Freund" kenne ich nicht, aber ich merk mir mal die Titel. :)

Ja, Urban Fantasy ist schwierig...mir ist es auch oft zu erotisch und halt Einheitsbrei, aber die "Mercy Thompson"-Reihe sticht da echt heraus, muss ich sagen.

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.