Sonntag, 10. Juli 2016

[Neuzugänge] #002 - Genre-Mix vom Feinsten


Seit meinem letzten Neuzugänge-Post im Juni hat sich bei mir wieder viel getan. Ein paar der Bücher, die ich euch jetzt vorstellen werde, habe ich in der Zeit sogar schon gelesen. Die Rezensionen dazu werden diese Woche noch folgen. Aber jetzt erst einmal Vorhang frei:

Gekauft:

Pretty Little Liars: Unschuldig von Sara Shepard
Dieses Buch musste ich mir einfach gönnen, weil ich momentan die Serie dazu schaue und liebe. Ich hätte nicht gedacht, dass ich sie so mag, aber umso mehr wollte ich die Vorlage dazu lesen.
Hinter perfekt gestylten Outfits und dunklen Gucci-Sonnenbrillen verstecken vier Mädchen ihre geheimste Geheimnisse. Doch plötzlich droht die Wahrheit ans Licht zu kommen...
Spencer flirtet mit dem Freund ihrer Schwester, Aria hat eine Affäre mit dem Englischlehrer, Emily knutscht mit einem Mädchen und Hanna steckt sich heimlich den Finger in den Hals. Dann tauchen bedrohliche SMS auf von einem anonymen Absender: A. Und A. weiß alles. Wirklich ALLES!

Metro 2034 von Dmitry Glukhovsky
Nach dem ersten Band musste ich mir natürlich unbedingt auch den zweiten holen und bin schon sehr gespannt darauf.
Wir schreiben das Jahr 2034. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche. Auch Moskau ist eine Geisterstadt. Die Überlebenden haben sich in die Tiefen des U-Bahn-Netzes zurückgezogen und dort eine neue Zivilisation errichtet. Eine Zivilisation, wie es sie noch nie zuvor gegeben hat ...
Evolution: Die Stadt der Überlebenden von Thomas Thiemeyer
Ich liebe das Cover, ich liebe das Thema und ich liebe das Genre. Eine brandneue Dystopie des Autors.
Evolution ist unaufhaltsam. Evolution ist unausweichlich. Sie macht vor niemandem Halt. Auch nicht vor uns.
Eine Gruppe von Austauschschülern muss auf dem Weg in die USA notlanden. Als Jem und Lucie die Landebahn des Denver Airports betreten, ist die Welt plötzlich nicht mehr wie sie war: Der Asphalt überwuchert, das Terminal menschenverlassen, überall lauern Gefahren.Vor allem Tiere haben es auf die Neuankömmlinge abgesehen. Was ist bloß geschehen? Auf der Suche nach Antworten erfahren die Jugendlichen von ein paar Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Doch wie sollen sie sie erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat? Eine atemberaubender Wettlauf beginnt - denn überleben können nur die Stärksten.

Rezensionsexemplar:

Die Herren der grünen Insel von Kiera Brennan
Dieser historische Roman wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal als eBook zur Verfügung gestellt.
Irland 1166: Die Grüne Insel ist in viele kleine Reiche zersplittert, die sich unerbittlich bekriegen. Könige fechten langjährige Fehden aus, und selbst die friedliebendsten Untertanen werden in den blutigen Machtkampf hineingezogen. Zugleich droht ein gemeinsamer Feind in Irland einzufallen: Henry Plantagenet will die Insel an sich reißen. Werden sich die Herren der Grünen Insel vereinen und sich gegen den König von England stellen? Und welche Rolle spielen der grausame Krieger Ascall und die von ihm entführte Caitlín in diesem Kampf um Macht und Blut?

Gewonnen: 

Morgentau von Jennifer Wolf
Dieses Buch ist mir bei vielen Bloggern aufgefallen. Gewonnen habe ich es schließlich bei Nicoles Bibliothek. Vielen lieben Dank nochmal!
Die Erde liegt unter einer Schneedecke. Eis und Kälte herrschen überall, nur ein kleiner Fleck ist noch bewohnbar. Dort lebt auch Maya Morgentau. Von der Erdgöttin Gaia wurde sie dazu auserkoren, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten und einen ihrer Söhne für ein Jahrhundert an sich zu binden: den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Doch hat sie sich für einen entschieden, zahlt sie einen hohen Preis dafür.

Die Wächter von Avalon - Die Prophezeiung von Amanda Koch
Diese hübsche Reihe kannte ich bisher noch gar nicht. Die liebe Nicole von Goldkindchen hat die Bücher anlässlich ihres Geburtstags verlost. Vielen lieben Dank nochmal für die Bücher und auch das schöne Treffen mit dir!
Vertraue darauf, was mit dir geschieht. 
Trauer. Sehnsucht. Das verraten die Augen der achtzehnjährigen Esmé Breckett – bis sich ihr Leben auf magische Weise verändert. 
Der Geist von Avalon ruft nach ihr und sie fühlt einen Zauber um sich, der sie auf seltsamem Weg Raven Sutton treffen lässt. Aber wer ist dieser junge Mann, der ihr so seltsam vertraut erscheint?
Esmé erfährt von der Prophezeiung der Lichtelfen: Avalon ist in Gefahr und mit der heiligen Insel auch das magische Land Amaduria. Mächtige Feinde bedrohen die Wächter von Avalon, die Erben des großen Merlin. Die schwarzen Alben sind stark, und in einer Vision sieht Esmé Ravens Tod. Das dunkle Grauen greift auch nach ihr. Ist sie wirklich Teil einer Prophezeiung? Kann sie Raven im Zauber der magischen Welt retten?

Die Wächter von Avalon - Der Fluch des Suadus von Amanda Koch
Verstehe, wer du wirklich bist, und du erkennst deinen Weg. 
Die Hohepriesterin spürt die Schwäche Avalons innerhalb der drei Welten. Deshalb übergibt die Herrin vom See Raven eine abgerissene Schriftrolle, die die Wächter in die Andere Welt, nach Amaduria, führen soll. Dort folgen sie der Spur aus der Dunklen Zeit nach Juamé, wo König Easar das Schwert des Windes hütet. Doch Evolet sieht in einer Vision sein schreckliches Schicksal. Lastet auf ihm ein Fluch, der bis nach Avalon reicht? Die Lichtelfe Aylórien scheint der Schlüssel zu einem Geheimnis aus der Alten Zeit zu sein, welches die vier Königreiche der Anderen Welt verbindet. Die dunklen Schatten des Mondes bedrohen ganz Amaduria. Doch wie kann die Kraft der smaragdgrünen Sonne in Aylórien den Wächtern bei ihrem Kampf helfen?

Die Wächter von Avalon - Die Legende von Ýr von Amanda Koch
Der Weg zum Licht führt durch die Dunkelheit.
Avalon wird erschüttert. Die Magie einer alten Kraftlinie scheint zu erwachen. Es ist eine Sternenkarte, die die Hohepriesterin in die irdische Welt blicken lässt. Jupiter durchwandert das goldene Tor der Sterne und schickt sein Licht nach Aran – die Insel mit der verschollenen Kraft des Wassers. Raven aber glaubt, darin ein ganz anderes Geheimnis zu erkennen und begibt sich mit Aylórien allein an den von Nagaina geweissagten Ort. Auf der Insel wirkt nicht nur die mystische Kraft des Meeres. Muireall gebietet dort über die Magie des Feuers und des Mondes. Und noch bevor die Wächter die Zeichen der Neuen Zeit verstehen, wirkt Muireall einen verhängnisvollen Zauber. Welche Mächte herrschen verborgen in der irdischen Welt? Und was ist die Wahrheit der Legende von Ýr aus längst vergangenen Tagen?

Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Unglaublich tolle Bücher ❥ Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen! Besonders gespannt bin ich auf deine Meinung zu "Evolution: Die Stadt der Überlebenden" - das Buch steht nämlich auch noch auf meiner Wunschliste ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa!

      Danke, ich freue mich auch schon sehr aufs Lesen, jedenfalls bei denen, die ich nicht eh schon durch hab. ;) Meine Rezension zu "Evolution: Die Stadt der Überlebenden" wollte ich morgen hier vorstellen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen