Montag, 27. März 2017

[Buchbox] Lesekatzen Buchbox März - Kämpferinnen

Während sich in den USA und in Großbritannien Buchboxen schon so sehr etabliert haben, dass man von dem zahlreichen Angebot nahezu erschlagen wird, ist dieses Konzept in Deutschland noch recht neu. Dementsprechend gibt es auch nur wenige Buchboxen von verschiedenen Anbietern. Mich selbst hat die Idee dahinter sehr gereizt. Eine Buchbox zu bekommen, die sich nach einem Thema richtet und dabei nicht nur Bücher enthält, sondern auch eine Auswahl an Goodies, die auf das Thema zugeschnitten sind. Also habe ich in die Richtung ein bisschen recherchiert, mir verschiedene Boxen angeschaut und bin schließlich auf die Lesekatzen Buchbox gestoßen, bei der mir die bisherigen Themen und ihre Umsetzung sehr gut gefallen haben.

Die Lesekatzen Buchbox
Diese Buchbox kann man monatlich für 29,95€ zzgl. Versand oder für 86,85€ zzgl. Versand als dreimonatiges Abo bestellen. Sie enthält ein Buch und in der Regel 3-5 Goodies. Das nächste Monatsthema wird gewöhnlich in der Mitte des vorhergehenden Monats vorgestellt und im Laufe der Zeit bekommt man dann auch noch Hinweise auf die möglichen Goodies, wodurch man besser abschätzen kann, ob die Monatsbox etwas für einen ist. Verschickt werden die Boxen dann am 20. des jeweiligen Monats.

Lesekatzen Buchbox März
Ich selbst habe mich schließlich im Februar dazu entschlossen, die Märzbox zu bestellen. Das Thema dieser Box ist "Kämpferinnen" und als enthaltene Goodies wurde auf Game of Thrones, die Luna Chroniken, Star Wars verwiesen. Außerdem sollte ein Dark Fantasyroman enthalten sein. Zugegeben, von den Themen kann ich eigentlich nur etwas mit Game of Thrones anfangen, aber Dark Fantasy klingt gut und die bisherigen Boxen haben mich überzeugt, es trotzdem zu versuchen - ich war ja schon enttäuscht, dass ich nicht die Januarbox bestellt hatte.

Am Donnerstag kam meine Buchbox dann schließlich an und sie kann sich wirklich sehen lassen, daher werde ich erst einmal das Bild der Box für sich sprechen lassen, bevor ich näher darauf eingehe:

Die blaue Tischdecke ist nur Deko und nicht Inhalt der Box. ;)

Zum Inhalt
- Karte zur Buchbox mit Beschreibung des Inhalts
- Lesezeichen zum Monatsthema 
- Seelenspalter von Ju Honisch
- Tasse "Fight Like A Girl" mit bekannten Heldinnen als Motiv
- 5 Buttons und 3 Magnete mit starken Frauen von Game of Thrones
- Lesezeichen von den Luna Chroniken
- Karte mit Prinzessin Leia aka Carrie Fisher
- Tragetasche mit Zitat von B. Devine 
- 4 Giotto

Meine Meinung
Ich hatte ja schon einige Vermutungen angestellt, was für ein Buch in der Box enthalten sein könnte und wurde positiv überrascht, denn damit habe ich gar nicht gerechnet. Genau genommen hatte ich das Buch gar nicht auf dem Schirm und bin froh, dass ich es durch die Box entdecken konnte. Von Ju Honisch habe ich bisher zwar nichts gelesen, aber der Roman klingt ganz interessant. 

Nur die Starken überleben in den Acht Reichen, die miteinander in einem endlosen Krieg um die Vorherrschaft liegen. Das begreift Maleni sehr schnell, als sie nach einem Massaker, dem ihr ganzes Dorf zum Opfer fällt, Aufnahme beim Orden der Xyi findet. Unerbittlicher Drill und ein geheimnisvolles Ritual lassen einen Teil von Maleni zur Assassinin Taryah werden, die ohne Mitleid zu empfinden oder Fragen zu stellen ihrem blutigen Handwerk nachgeht. Doch weder in den Acht Reichen noch beim Orden der Xyi sind die Dinge so einfach, wie sie scheinen. Und eines Tages muss Maleni erkennen, dass Taryah nicht nur ein Teil von ihr ist – sondern ihr größter Feind.

Das erste, was mir in der Box entgegenblickte, war die rote Stofftasche mit dem Zitat von B. Devine. Ich selbst nutze Stofftaschen jetzt nicht so oft zum Tragen von Dingen, aber mir gefällt der Spruch und die Tasche ist optisch auf jeden Fall ein Hingucker. :) Da steigt die Motivation doch gleich, sie auch mal zu benutzen.

Nachdem die Januarbox des verstorbenen Schauspieler Alan Rickman mit einer Halskette gedenkt hat, möchte die Märzbuchbox an die Star Wars Schauspielerin Carrie Fisher erinnern, die Ende Dezember von uns gegangen ist. Ich muss zwar zugeben, dass ich die alten Star Wars Filme nie gesehen habe, aber ich finde die Idee trotzdem großartig, dass sie in dieser Box noch einmal geehrt wird. Als leidenschaftliche Postkartensammlerin ist diese Karte bei mir außerdem gut aufgehoben. 

Auch die Luna Chroniken habe ich noch nicht gelesen - das will ich aber noch ändern. Deshalb ist das Lesezeichen für mich auch im Moment noch mehr ein Mysterium als alles andere, aber ich finde es an sich wunderschön gemacht und habe mich auch mal im Etsyshop dazu umgeschaut. Da gibt es auch noch andere wunderschöne Lesezeichen. Ich muss ja sogar sagen, dass mich das Lesezeichen jetzt wegen der Bilder, die vier weibliche Charaktere der Bücher beschreiben sollen, umso neugieriger auf die Reihe macht. 

Besonders gut gefallen mir als Game of Thrones-Fan natürlich die dazugehörigen Buttons und Magnete. :) Schade, dass ich meine Umhängetasche von GoT nicht mehr nutze, damit wäre sie nämlich wundervoll geschmückt gewesen. Die Buttons zeigen Daenerys, Arya, Cersei, Olenna und Sansa, während meine Magnete - da gab es unterschiedliche Möglichkeiten - Sansa, Brienne und Margaery zeigen. Ich finde alle toll und freue mich vor allem, dass Brienne bei meinen Magneten dabei ist. 

Die Tasse enthält nicht nur einen toughen Spruch, sondern zeigt in der Grafik auch verschiedene Heldinnen aus Filmen (und Büchern). Unter anderem zeigt sie Hermine, Tris, Prinzessin Leia, Daenerys, Xena, Buffy, Black Widow, Wonder Woman und noch einige andere starke Frauen, die ich persönlich leider (noch) nicht kenne. Mein Sammlerherz hat auf jeden Fall einen kleinen Freudensprung über die Tasse gemacht, mein Freund war da nicht ganz so begeistert. :D Unser Tassenschrank platzt schon aus allen Nähten.

Als kleine Nascherei waren dann noch vier kleine Stangen Giotto dabei, die bereits verputzt wurden - ein Wunder, dass sie es überhaupt noch aufs Foto geschafft haben. Außerdem gab es ein wirklich hübsch gestaltetes Lesezeichen speziell zum Thema der Box, das passend zum Buchgenre schön düster gehalten ist. Und die tolle "Kämpferinnen"-Karte, auf deren Rückseite der Inhalt der Box beschrieben ist, ist auch mehr als einen Blick wert. 

Ich muss zwar zugeben, dass einige der Goodies vielleicht nicht ganz meinen Geschmack treffen, weil ich mit dem Thema nichts anfangen kann, aber trotzdem fand ich die Märzbox wirklich liebevoll zusammengestellt und habe mich riesig darüber gefreut, vor allem auch über das Buch. Von Droemer Knaur lese ich ohnehin viel zu selten Bücher. Grob überschlagen rentiert sich die Box vom Preis her auch absolut. Ich werde bei der Lesekatze bestimmt noch einmal eine Box bestellen. Im Moment gibt es noch die Aprilbox mit Thema "Weltuntergang" (mehr Informationen dazu stehen im Blog) zu bestellen. Für mich ist sie leider nichts, aber umso gespannter bin ich darauf, welches Thema die Maibox haben wird. 

Kommentare:

  1. Huhu,
    ein schöner auspack Bericht. Und der Inhalt schaut echt gut aus. Über die GoT Magnete hätte ich mich auch gefreut ^^
    Liebe grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja!

      Dankeschön. :)
      Ja, der Inhalt ist wirklich toll. Obwohl ich die früheren Boxen gesehen habe, war ich trotzdem nochmal positiv überrascht. Immerhin weiß man ja eigentlich nicht so genau, was eine erwartet.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  2. Hey,
    das ist mal wieder eine tolle Box, da ärger ich mich ja fast ein wenig, dass ich diesen Monat ausgesetzt habe ;) Wobei mein Mann sich wahrscheinlich freut, unser Tassenschrank quilt seiner Meinung nach nämlich auch über xD
    Das Buch klingt echt gut, das wandert gleich mal auf meine Wunschliste.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi!

      Ja, Tassen sind schon so eine Sache. :D Aber zu solchen Sammelobjekten kann ich eh nicht nein sagen.
      Das Buch werde ich mir hoffentlich auch schon diesen Monat vorknöpfen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  3. Huhu!

    Diese Buchbox habe ich selber noch nicht ausprobiert! Ich hatte eine Zeitlang das Bücherabo der Buchhandlung Riemann, aber ist jeweils nur ein Buch drin, keine Goodies. Die Bookish Prophet Box und die Drachenbox vom Drachenmondverlag hatte ich auch mal ausprobiert, und die haben mir beide sehr gut gefallen.

    Das Buch sieht interessant aus! Auch die Tasse und die Tragetasche wären was für mich gewesen. Lesezeichen habe ich inzwischen einfach schon zu viele, und auch mit Magneten ist unser Kühlschrank inzwischen schon sehr gut bestückt... ;-)

    Bisher habe ich nur den ersten Band der Luna-Chroniken gelesen, den kann ich aber schon mal sehr empfehlen! :-)

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfaht durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mikka!

      Ein Bücherabo ist bestimmt auch interessant, aber ich mag eigentlich gerade an diesen Boxen, dass sie nicht auf Abo sind. Es gibt ja auch einige davon, die man nur als Abo bestellen kann, was schade ist. Die "Bookish Prophet Box" hatte ich auch schon im Blick - das Thema für Mai ist ja sehr interessant - aber ich finde es etwas schade, dass man nur per Vorkasse und Paypal bezahlen kann. Die Drachenbox wiederum ist mir momentan etwas zu teuer, aber irgendwann schlag ich da vielleicht auch mal zu.

      Ja, Lesezeichen habe ich auch schon extrem viele und unser Kühlschrank freut sich auch immer wieder über neue Magnete, aber irgendwie kann ich da auch gar nicht widerstehen. :D Ich bin generell so ein eher sammelwütiger Mensch. Selbst die Tragetasche habe ich jetzt tatsächlich doch schon einmal benutzt.

      :) Na, dann werde mal gucken, ob ich das Buch beim nächsten Gang in die Stadtbibliothek finde und ausleihen kann.

      Oh, dankeschön! Ich glaube, diese Woche, schließe ich mich dir auch endlich mal bei deiner Aktion an. Vermutlich nicht am Mittwoch, aber dann wohl am Samstag.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen