Dienstag, 16. Mai 2017

[Aktion] Gemeinsam Lesen #045


Diese Aktion leiten Summi und Naddlpaddl von Schlunzen-Bücher. Jeden Dienstag stellt man das Buch vor, das man aktuell liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Gerade lese ich "Tote Mädchen lügen nicht" von Jay Asher und bin auf S. 217.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Es kommt mir so vor, als wären wir immer wieder denselben Weg gefahren, seit wir das Rosie's verlassen haben.
 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich denke mal, dass es so gut wie niemanden mehr gibt, der dieses Buch noch nicht kennt - oder wenigstens die Serie dazu. Von einem davon hat man auf jeden Fall schon gehört - oder es selbst gelesen/gesehen. Ich hab das Buch vor fast zehn Jahren gelesen und damals war ich mäßig begeistert. Aber ich war vermutlich auch zu jung für die Materie. Nachdem ich im April die Serie angesehen habe, wollte ich das Buch auch nochmal lesen, um zu vergleichen wie genau die Serie sich an die Vorlage hält. Und bis jetzt ist das Buch wirklich gut. Ich glaube, viele Stellen wurden sogar 1:1 übernommen.

4. Wie wäre dein Leben, wenn du dein aktueller Protagonist wärst?

Mein Leben an sich wäre recht normal. Clay ist ja ein ziemlicher Durchschnittskerl. Er ist nicht besonders cool, aber auch kein Versager. Nett eben. Alle mögen ihn, aber er ist nirgends wirklich dabei. Stattdessen ist er eher zurückhaltend. Zur Zeit des Buches ist sein Leben allerdings am Abgrund. Immerhin muss er sich anhören, warum ein Mädchen, das er mochte, sich umgebracht hat - und wird auch noch mitunter dafür verantwortlich gemacht. Das ist definitiv kein Spaß und so etwas kann man dann auch nicht einfach vergessen.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Ja, von der Serie hat mittlerweile wohl jeder gehört. Ich musste allerdings erstmal 13 Reasons why und das Buch zusammen bringen. Ich will das Buch demnächst auch noch lesen, da ich das Thema durchaus echt heftig für 13jährige finde. Das ist ja die Altersempfehlung fürs Buch. Ehrlich gesagt, habe ich beim Titel Tote Mädchen lügen nicht und dem Cover auch eher an einen psychopathischen Serienkiller gedacht.
    Viel Spaß noch beim Lesen!

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Moni!

      Ich bin mit dem Cover und Titel mittlerweile so vertraut, dass ich es automatisch verbinde, aber ja..."13 Reasons why" klingt natürlich ganz anders.
      Ich kann dir sagen, dass das Thema im Buch sehr...hm...mild angegangen wird. Jedenfalls ist die Serie deutlich härter, weil da alles gezeigt wird und auch nicht so verzerrt. Im Buch bekommt man ja alles nur von Hannah mit. Aber es lohnt sich auf jeden Fall.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  2. Guten Morgen Gwee :)

    Ich hab von der Serie und dem Buch schon gehört, aber ich hab sie bisher weder gelesen noch geschaut. Aber ich hab es mir definitiv noch vorgenommen :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :D

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea!

      Musst du auf jeden Fall tun. :) Beides ist absolut zu empfehlen, gerade für diese Thematik auch. Unter den Büchern zum Thema, die ich bisher gehört/gelesen habe, war es definitiv oben mit dabei. Und die Serie ist noch besser.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    da bin ich wohl eine der wenigen, die weder das Buch noch die Serie gelesen oder gesehen haben. Dann liegt das Buch schon wirklich lange auf meiner Wunschliste.. das muss ich echt mal ändern.

    Mein Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Lesen,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sabrina!

      Vor 2-3 Monaten hätte ich vermutlich noch gesagt, dass man es nicht gelesen haben muss, aber durch den Reread hat sich meine Meinung echt geändert. Gerade wenn man auch reif genug ist, um die Auswirkungen im Buch zu verstehen. Obwohl es an 13-jährige gerichtet ist, finde ich nämlich, dass erwachsene Leser es leichter schaffen, zwischen den Zeilen zu lesen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  4. Moin!

    Also ich kenne weder das Buch, noch die Serie. Ich glaube zumindest das Cover habe ich schon mal gesehen. So wie es aussieht mus sich mich wohl mal damit beschäftigen. ;O)

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny!

      Das Buch dürfte immer noch in der Jugendbuchabteilung liegen. Jedenfalls hab ich es die letzten Jahre da immer noch sehr präsent gesehen.
      Zur Thematik ist es halt wirklich ein sehr gutes Buch.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  5. Hallo Gwee

    Das klingt furchtbar traurig. Ein guter Rat von mir: Bleib in deinem Leben :-)))

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela!

      Ja, das ist es auch. Ich hoffe jedenfalls, dass ich niemals in so eine Situation komme. Der Tod an sich ist schon schlimm...aber Selbstmord ist auch nicht ohne.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  6. Hallöchen,

    das Cover habe ich neulich angesehen und den Titel irgendwie gleich als Thriller abgestempelt. Wie man sich doch irren kann! :-)
    Eine schöne Woche und viel Spaß beim Lessn.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara!

      Ja, das Cover ist ein bisschen irreführend. Ich glaube, der Titel ist da auch ein bisschen mit Schuld dran. Aber die Geschichte daran ist viel intensiver und auf einem ganz anderen Level.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  7. Hey,
    "Tote Mädchen lügen nicht" habe ich vor Jahren gelesen *highfive*, damals als es rausgekommen ist :D Mir hat es echt gut gefallen, nur leider kann ich mich an kaum noch etwas davon erinnern :D Die Serie möchte ich bald auch gerne schauen ...
    Viel Spaß beim Lesen :)
    Hier kommst du zu meinem Beitrag :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Callie!

      Erinnern konnte ich mich tatsächlich auch an nichts mehr. Ich dachte bei der Serie die ganze Zeit, wie viel dazu gedichtet wurde - bis ich es wieder gelesen habe. Es ist zwar besser ausgearbeitet in der Serie, aber ich hab das Buch im Nachhinein trotzdem unterschätzt. Und heute merke ich auch, wie gut es war und dass ich damals einfach nicht bereit dafür war.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  8. Hallo,

    irgendwie geht momentan an dem Buch kein Weg vorbei und ich habe es immer noch nicht gelesen. Es steht aber allerdings schon mal auf meiner WL.

    Liebe Grüße Anett.
    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2017/05/aktion-gemeinsam-lesen-der-kleine-laden.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anett!

      Das stimmt, in Facebook scheint auch jeder 10. Post damit zu tun zu haben...aber es schadet auch nicht. :) Ich wünsche dir viel Spaß, wenn du es mal liest!

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  9. Heyho :)

    Ich habe das Buch auch schon vor Ewigkeiten gelesen und vor kurzem habe ich auch versucht die Serie zu schauen, aber ich war von beidem nicht sonderlich begeistert :(

    Hier findest du meinen Beitrag:
    http://theonlybookhipster.blogspot.de/2017/05/gemeinsam-lesen-8.html
    Ich würde mich freuen, wenn du vorbeischauen würdest ☺

    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Dienstag wünsche ich dir :)
    Tina | Bookhipster ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tina!

      Oh, das ist aber schade. :( Weißt du, was dich daran gestört hat?

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  10. Hey,
    ich hab weder das Buch gelesen noch die Serie gesehen. Ich bin da wohl eine der Wenigen... :D Irgendwann schließe ich die Bildungslücke. ;)

    Ich wünsche dir einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi!

      Bildungslücke würde ich es nicht zwingend nennen. :D Aber es ist auf jeden Fall ein wertvolles Buch zum Thema.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  11. Hallo Diana, :)
    Tote Mädchen lügen nicht habe ich vor ein paar Jahren gelesen und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es hat mich sehr gefesselt. Die Serie kenne ich leider (noch) nicht, aber hoffentlich wird sich das noch ändern. :) 1:1 Übernahme klingt auf jeden Fall sehr gut. :)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina!

      Es gibt durchaus ein paar Anpassungen, aber gut 80% wurden beibehalten. Ich glaube jetzt aus dem Kopf, dass nur zwei Kassetten inhaltlich etwas geändert wurden. Und gerade Hannahs Monolog ist halt doch sehr am Original.
      Ich wünsche dir viel Spaß, sobald du die Serie schaust. :)

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  12. Mahlzeit!

    Mhhh, also ich kenne weder Buch noch Serie...weiß daher also auch leider nicht (auch durch diesen Post hier), um was es geht...schade! Daher spricht mich das Buch heute auch nicht an.

    LG und viel Spaß beim Weiterlesen wünscht
    Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ivi!

      Ich verlinke die Verlagsseite mit Klappentext immer im Cover. :) Falls du also neugierig bist, brauchst du da nur drauf zu klicken. Vielleicht sollte ich das mal irgendwo hinschreiben. Ich dachte eigentlich, das wäre offensichtlich.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen