Samstag, 11. März 2017

[Aktion] Leseausblick #015

Diese Aktion hat Martin von Martins Minds ins Leben gerufen. Jeden Samstag stellt man ein Buch vor, das man als nächstes lesen möchte und beantwortet ein paar Fragen dazu. 

Die Feuer von Anasoma von Mitchell Hogan

Klappentext:
Caldan ist zehn Jahre alt, als seine Eltern von den Schergen des Kaisers ermordet werden. Er selbst entkommt seinen Verfolgern und findet in einem Kloster Unterschlupf, wo er von den Brüdern in den Grundlagen der Arkanen Magie unterrichtet wird. Doch dann verletzt er Jahre später bei einer Prügelei unwillentlich einen Mitschüler und wird, mit nichts als ein paar Münzen in der Tasche, hinausgeworfen. Von nun an muss er sich alleine durchschlagen – in einer Welt, die noch immer von den Mördern seiner Eltern beherrscht wird. Für Caldan beginnt ein langer und steiniger Weg, an dessen Ende er einer der größten Magier seiner Zeit sein wird …

1. Warum wolltest du das Buch haben? 
Der Klappentext klingt nach einem vielversprechenden Fantasyroman. Ich bin ohnehin ein Fan von Geschichten, die sich um Magie drehen. Da passt Die Feuer von Anasoma natürlich genau ins Schema. Momentan dürste ich ohnehin wieder nach guter Fantasy, gerade nachdem Empire of Storms - Pakt der Diebe sich als absoluter Glücksgriff entpuppt hat.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SuB? 
Seit Mittwoch. Also wieder einmal noch nicht sehr lange.

3. Warum möchtest du es jetzt lesen?
Wie oben erwähnt, ist mir derzeit ohnehin wieder etwas mehr nach Fantasy. In letzter Zeit habe ich ja doch mehr Thriller und Dystopien gelesen, zudem war das meiste dann auch eher an Jugendliche gerichtet. Aber ich kann mir vorstellen, dass dieser Roman gerade genau das Richtige für mich ist. Und da es ein Rezensionsexemplar ist, trifft sich das ja umso besser. Es wird auf jeden Fall das bisher seitenstärkste Buch des Jahres. Eigentlich mag ich Geschichten über 500 Seiten ja ohnehin immer besonders gern. Vielleicht kriege ich durch das Buch ja auch endlich den Anstoß, meine geplanten Rereads mal anzugehen.

Kommentare:

  1. Klingt echt interessant das Buch. Bin gespannt wie es dir gefällt. Für mich vielleicht die Chance mal was anderes an Fantasy zu lesen ausser Harry Potter ^^

    Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, was ich dazu sagen kann, sobald ich durch bin. Bisher bin ich noch auf den ersten hundert Seiten, was aber mehr an meinem stressigen Alltag als an dem Roman liegt.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  2. Huhu!

    Das klingt wirklich gut ! Im Moment hätte ich auch mal wieder Lust auf High Fantasy, die sich nicht an Jugendliche richtet und auch nix mit Romantasy zu tun hat. Wenn ich meine aktuelle Leseliste durch habe, muss ich mal schauen, dass ich ein paar Fantasybücher vom SUB befreie.

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfaht durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mikka!

      Ja, genau auf diese Art von Romanen lauere ich momentan auch sehr. Heute Abend komme ich hoffentlich dazu, ein bisschen weiterzulesen, denn die letzte Woche kam ich Dank Nebenjob leider kaum dazu. Im April rereade ich vielleicht auch endlich mal ein paar meiner Lieblingsfantasyromane.

      Vielen Dank fürs Verlinken. :) Ich schau auf jeden Fall noch auf deinem Beitrag vorbei. Ich finde die Aktion ja eh klasse. Vielleicht hab ich in der kommenden Woche dann auch genug Zeit und Muße, mitzumachen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen