Samstag, 28. Januar 2017

[Aktion] Leseausblick #12

Diese Aktion hat Martin von Martins Minds ins Leben gerufen. Jeden Samstag stellt man ein Buch vor, das man als nächstes lesen möchte und beantwortet ein paar Fragen dazu. 

Die Soldaten von Tobias O. Meißner

Klappentext:
Die Festung Carlyr ragt über weites, unbekanntes Feindesland. Hinter ihren Mauern bedeutet ein einziger Fehler den Tod. Um nach einer gewaltigen Niederlage neue Soldaten auszubilden, wird Leutnant Fenna nach Carlyr versetzt. Doch der Norden hat seinen eigenen Schrecken zu bieten. Im verbrannten Land jenseits der Festung verbergen sich die Affenmenschen, die schon einmal einen großen Feldzug zum Scheitern gebracht haben. Und als Fenna zusammen mit der unerfahrenen Akademieabsolventin Loa Gyffs seine Kompanie ins Land der Feinde führt, entdeckt er, dass die Wüste ein weitaus gefährlicheres Geheimnis birgt.

1. Warum wolltest du das Buch haben? 
Diesen Roman habe ich im August im Zuge der 10 Mängelexemplare für 10€-Aktion von Thalia entdeckt. Wenn ich Mängelexemplare kaufe, bin ich meist nicht so kritisch und daher dachte ich mir, geb ich Die Soldaten eine Chance, mich zu begeistern.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SuB? 
Wie gerade erwähnt seit August.

3. Warum möchtest du es jetzt lesen?
Wie auch schon bei meinem letzten Leseausblick-Roman liegt es auch diesmal an einer Challenge - oder eher mehreren. Dieser Roman passt auch wieder zur »Gewohnheiten brechen«-Challenge und zudem soll für die 4-Jahreszeiten-Challenge ein Roman mit über 500 Seiten gelesen werden. Normalerweise habe ich damit eigentlich keine Probleme, aber im Januar habe ich tendenzielle mehr Probleme Lesezeit zu finden und irgendwie kamen diesmal bisher nur Romane mit unter 500 Seiten herum. Vor allem auch für die Makabre High Fantasy Challenge ist dieser Roman auch ein Glanzstück. Vom Autor habe ich bisher noch gar nichts gelesen und bin da deshalb auch wieder absolut offen und lasse mich überraschen. 

Kommentare:

  1. Respekt. Das wäre so ein Buch das mich gar nicht faszinieren. Ich kaufe echt nur Bücher, die in mein Schema passen. Das du dich da ran traust bewundere ich. Hoffe es gefällt dir.

    Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin!

      Bis jetzt bin ich sogar recht angetan von dem Buch. Es ist zwar noch nicht viel passiert, aber irgendwie hat es dieses Feeling, dass ich einfach nur bei Fantasy bekomme. Mal sehen, ob es so bleibt.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen