Mittwoch, 21. Dezember 2016

[Rezension aus dem Archiv] Zeichen des Silbers von Patricia Briggs

Titel: Zeichen des Silbers
Autor: Patricia Briggs
Reihe: Mercy Thompson
Band: 5
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 10.01.2011
Seiten: 400
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
ISBN-13: 978-3453527522
Preis: 8,99€

Kurzbeschreibung: 
Mercy Thompson, stolze Besitzerin einer kleinen Autowerkstatt und Walkerin, ist längst nicht allen übernatürlichen Geschöpfen ihrer gefährlichen Welt gewachsen. Das bekommt sie schmerzhaft zu spüren, als sie ein mächtiges Buch, eine Leihgabe des Feenvolks, zu spät zurückgibt. Denn das Buch enthält geheimes Wissen, das die Feen um jeden Preis schützen wollen. Selbst wenn es Mercys Leben kostet.… 

Meinung: 
Die Gestaltung des 5. Bandes gleicht denen der anderen Teile sehr. Die Kurzbeschreibung ist anregend, aber verrät definitiv nicht zu viel. Wie immer gibt es vor dem Buchanfang eine Karte von den Tri-Cities.

Die Handlung ist wie immer sehr mitreißend. Man erlebt sehr viel mit Mercy und leidet mit ihr mit. Es bleibt immer spannend und der Plot ist einfach toll. Auch schön finde ich, dass der Schwerpunkt des Buches immer noch besonders auf voranbringender Handlung liegt und nicht auf Mercys Liebesleben, auch wenn dieses in diesem Band wieder etwas mehr Raum einnimmt. Auch der fünfte Teil kann mit einer sensationellen Geschichte aufwarten.

Die Charaktere sind auch sehr vielschichtig und entwickeln sich weiter. Mercy ist eine wundervolle Protagonistin, mit der man mitempfinden kann. Sie besitzt viele Eigenschaften eines guten Helden, obwohl sie eigentlich selbst unter ihren Freunden und Bekannten eher einer der schwächsten ist. Sie ist sehr glaubwürdig und wahnsinnig sympathisch. Genauso wachsen einem die anderen Charaktere schnell ans Herz.

Briggs schreibt sehr wortgewandt. Man wird nicht mit Informationen überhäuft und die Absätze sind relativ kurz – die längeren stören überhaupt nicht. Es gibt auch viel wörtliche Rede und eigentlich herrscht immer Action. Es ist wirklich alles sehr gut geschrieben.

Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und war sehr begeistert von dem Buch. Ich habe es zügig durchlesen können und finde, es ist eine wirklich gute Fortsetzung der "Mercy Thompson"-Reihe. Briggs lässt überhaupt nicht nach. Das Niveau des Bücher bleibt ziemlich gleich.

Fazit:
Der 5. Teil der "Mercy Thompson"-Reihe ist absolut zu empfehlen! Wer die Reihe bereits angefangen hat, sollte diesen Band auch lesen. Und wer die Reihe noch nicht gelesen hat, dem lege ich sie sehr ans Herz.

Gesamt: 5/5

Inhalt: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Schreibstil: 4/5

Geschrieben am: 26.03.2011, an einigen Stellen gekürzt oder geändert

Reihe:
Band 1: Ruf des Mondes
Band 2: Bann des Blutes
Band 3: Spur der Nacht
Band 4: Zeit der Jäger
Band 5: Zeichen des Silbers
Band 6: Siegel der Nacht
Band 7: Tanz der Wölfe
Band 8: Gefährtin der Dunkelheit
Band 9: Spur des Feuers 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen