Mittwoch, 16. November 2016

[Rezension aus dem Archiv] Quidditch im Wandel der Zeiten von Joanne K. Rowling

Titel: Quidditch im Wandel der Zeiten
Autor: Joanne K. Rowling
Reihe: Harry Potter
Band: Zusatzroman
Genre: Fantasy
Erscheinungsdatum: 04.2010 (3. Auflage)
Seiten: 80
Verlag: Carlsen
Format: Taschenbuch
ISBN-13: 978-3551359476
Preis: 4,99€

Kurzbeschreibung: 
Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf fliegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor. 

Meinung:
Das Buch ist im typischen Harry Potter Stil gehalten. Die Schrift und die Zeichnungen ähneln den anderen Büchern sehr. Man sieht auf dem Cover einen großen Schnatz und im Hintergrund auf einem Pergament Informationen darüber. Der Titel des Buches steht direkt darüber auf einem Banner stehen Titel und Autor des Buches. Ganz oben wird auch erwähnt, dass das Buch zur Harry Potter Reihe gehört. Auch den Verlag kann man gut erkennen. Auf der Rückseite gibt es noch eine kleine Abbildung des Schnatzes und darunter eine gute Kurzbeschreibung, die eindeutig nicht zu viel vom Buch verrät. Wiederum darunter kann man lesen, dass alle Erlöse des Buches an Comic Relief gehen, eine Hilfsorganisation, was ich wirklich toll finde. Innen ist das Buch wirklich wunderbar gestaltet. Direkt auf der ersten Seite steht eine Auflistung der Schüler von Hogwarts, die dieses Buch bei Madam Pince ausgeliehen haben. Es gibt viele Zeichnungen und das Buch ist wirklich vielseitig. Es gibt Zitate, Tabellen, Zeitungsausschnitte, usw. Ganz hinten erklärt Rowling auch noch einmal die Organisation Comic Relief.

Der Inhalt des Buches ist wirklich gut gelungen. Man erfährt vieles über Quidditch und das Fliegen mit Besen an sich, von dem man aus den Harry Potter Büchern nichts erfahren hat. Vom Werdegang des Besens bis hin zu den Quidditchmannschaften ist wirklich alles dabei. Das Buch ist auch nicht allzu langweilig geschrieben. Es gibt wirklich viele Zusatzinfos.

Rowlings Schreibstil ist schön flüssig und auch wenn in dem Buch natürlich keine wörtliche Rede auftaucht und kaum richtige Handlungen, fesselt sie einen mit ihren wunderbar geschriebenen Beschreibungen und Erklärungen.

Das Buch hat man in kürzester Zeit durchgelesen und obwohl es wirklich nicht sehr dick ist, finde ich, dass man doch einiges Neues erfährt. Als absoluter Harry Potter Fan war ich völlig vertieft in das Buch.

Fazit:
Um noch mehr über die Welt von Harry Potter zu erfahren, ist dieses Buch wie geschaffen. Fans von Quidditch und Harry überhaupt werden bestimmt ihren Spaß damit haben. Wer allerdings noch nichts mit Harry am Hut hatte, sollte vielleicht erst einmal zum ersten Band der Reihe greifen.

Gesamt: 5/5

Inhalt: 5/5
Gestaltung: 5/5
Lesespaß: 4/5
Schreibstil: 4/5

Verfasst am: 20.03.2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen