Samstag, 22. Oktober 2016

[Aktion] Leseausblick #004

Diese Aktion hat Martin von Martins Minds ins Leben gerufen. Jeden Samstag stellt man ein Buch vor, das man als nächstes lesen möchte und beantwortet ein paar Fragen dazu. 

Klappentext:
Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt…

1. Warum wolltest du das Buch haben? 
Naja, der Klappentext klingt richtig spannend und Marc Elsbergs früherer Roman "Blackout" stand ziemlich lang auf der Bestsellerliste. Daran bin ich in der Buchhandlung ständig vorbeigelaufen, immer in der Versuchung es noch zu lesen. Irgendwie kam es nie so weit, aber jetzt möchte ich es gern mit "Helix" versuchen und wenn mir der gefällt, auch mit seinen anderen Romanen. Die Ideen dahinter finde ich alle sehr interessant.

2. Wie lange liegt es schon auf deinem SuB? 
Erst seit zwei Tagen.

3. Warum möchtest du es jetzt lesen?
Zum einen ist es ein Rezensionsexemplar und deswegen will ich es nicht auf die lange Bank schieben. Aber abgesehen einmal davon hungere ich nach einem spannenden, guten Buch und vielleicht finde ich es ja in "Helix", auch wenn ich genauso große Hoffnungen in mein aktuelles Buch, "Der Weg des Inquisitors", setze. Leider konnten mich die meisten Bücher, die ich zuletzt gelesen habe, nicht so sehr mitreißen und es wäre echt schön, mal wieder ein Buch zu lesen, das einem unter die Haut geht. 

Kommentare:

  1. Das Buch ist gespeichert. Ich habe Blackout von Marc Elsberg gelesen und auch Zero. Beides sehr geniale Bücher. Blackout sogar 2 Mal! Toll das ich so von dem neuen Buch erfahre und vielen Dank fürs Mitmachen :-)
    Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, dann bist du also quasi ein Kenner. :D Ich freu mich schon richtig auf das Buch. Hoffentlich kann es mich so begeistern wie dich die beiden anderen von ihm.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    2. So in etwa. Aber wenn er seinem Stil treu bleibt erwartet dich ein packendes und detailreiches Buch. Ich bin gespannt wenn deine Rezi kommt.

      Löschen
  2. Auf dieses Buch freue ich mich auch schon riesig... Blackout war einfach der Hammer.
    Viele Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und noch eine begeisterte Stimme. :D Da kribbelt es noch mehr in meinen Fingern endlich mit "Helix" anzufangen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen