Samstag, 17. September 2016

[Neuzugänge] #007 - Der Herbst kann kommen

Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. 
Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, 
entdeckt man, dass man Flügel hat.
- Helen Hayes

Kennt ihr das, wenn ihr in euer Bücherregal guckt, hunderte Bücher dort stehen und ihr trotzdem nichts zum Lesen habt? So geht es mir im Moment. Irgendwie sprechen mich die wenigsten Bücher momentan an. Vielleicht liegt es auch nur daran, dass meine letzten Bücher mich fast alle irgendwie enttäuscht haben. Aber mit den folgenden Büchern kommt auf jeden Fall etwas frischer Wind in mein Bücherregal. 

Gekauft:

London von Christoph Marzi
Bisher habe ich noch keinen einzigen Marzi gelesen, aber als ich die ersten Zeilen dieses Buches las, war ich verzaubert von diesem unglaublichen Schreibstil. Und dann noch das schicke Cover. Aber natürlich klingt auch die Kurzbeschreibung verlockend.
Schwere Schneeflocken tanzen in der Dämmerung, als Emily Laing das erste Mal London nicht mehr findet. Doch wie kann das sein? Eine ganze Stadt verschwindet doch nicht einfach so. Mitsamt all ihren Schornsteinen, Bewohnern und Geheimnissen. Hat das vielleicht etwas mit den beiden seltsamen alten Damen zu tun, die Emily entführen? Oder hängt es mit dem Waisenmädchen zusammen, das plötzlich auf den Stufen einer U-Bahn-Rolltreppe auftaucht? Noch einmal müssen Emily und ihre Gefährten, der Alchemist Wittgenstein, Maurice Micklewhite und die kluge Ratte Minna, in die Tiefen der Uralten Metropole hinabsteigen. Denn hier, in der magischen Stadt unter der Stadt, liegt die Antwort. Und die Gefahr…

Pretty Little Liars (2): Makellos von Sara Shepard
Erst kürzlich habe ich ja Band 7 als Mängelexemplar in meine Buchfamilie aufgenommen und da ich mit der Serie momentan auf aktuellen Stand bin und daher noch eine Ewigkeit auf die nächsten Folgen der Staffel warten darf, dachte ich mir, ich könnte stattdessen ja einfach die Bücher weiterlesen. 
Die mysteriösen Nachrichten von A. brechen nicht ab. Spencer, Aria, Emily und Hanna geraten immer tiefer ins Netz der Lügen und Intrigen. Als Emily herausfindet, dass Toby, Jennys Bruder, bestens über die Aktionen des Kleeblatts im Bilde ist, sind sich bald einig: Toby ist A.!

Rezensionsexemplar:

Zwei Kontinente auf Reisen von Jenny Karpe
Diese Neuerscheinung hat mir die liebe Jenny Karpe als ebook zur Verfügung gestellt.
Auf einem Felsen mitten im Meer liegt Kiras und Aarons Heimat. Nichts geht hier mit rechten Dingen zu: Die Sterne bewegen sich nie, täglich bebt der Boden und die Bewohner leben in ständiger Angst, dass ihre Insel zerbricht. Ausgerechnet die verfeindeten Völker Ruan und Amerika müssen sich dieses Stück Land teilen. Als sie eine Grenze ziehen, trennen sie auch die Freunde Kira und Aaron. Für die Rettung ihrer Heimat müssen die beiden alle Regeln brechen und eine Reise ins Ungewisse auf sich nehmen, von der jede Wiederkehr ausgeschlossen scheint.

Anonym von Ursula Poznanski und Arno Strobel
Der neue Roman der beiden Erfolgsautoren wurde mir freundlicherweise vom Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt.
Du verabscheust deinen Nachbarn? Du hast eine offene Rechnung mit deiner Ex-Frau? Du wünschst deinem Chef den Tod? Dann setze ihn auf unsere Liste und warte, ob die anderen User für ihn voten. Aber überlege es dir gut, denn manchmal werden Wünsche wahr... 
Es ist der erste gemeinsame Fall von Kommissar Daniel Buchholz und seiner Kollegin Nina Salomon, und er führt sie auf die Spur des geheimnisvollen Internetforums "Morituri". Dort können die Mitglieder Kandidaten aufstellen und dann für sie abstimmen. Dem Gewinner winkt der Tod. Aber das Internet ist unendlich, die Nutzer schwer zu fassen. Nur der Tod ist ausgesprochen real, und er ist näher, als Buchholz und Salomon glauben...

Wolf Moon River von Rainer M. Schröder
Dieses ebook  wurde mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt.
Patrick wusste, dass es die Hölle wird – der Trip in die kanadische Wildnis mit dem Lover seiner Mutter und dessen Tochter Olivia. Doch wie nah er Himmel oder Hölle tatsächlich kommen würde, konnte der Siebzehnjährige nicht ahnen. Nachdem das Flugzeug abgestürzt, der Pilot tot und die Mutter verletzt ist, bleibt Patrick nichts anderes übrig, als sich mit der verhassten Olivia zu Fuß durch die Wildnis zu schlagen, um Hilfe zu holen. Doch der Weg in die Zivilisation ist weiter und das Wetter katastrophaler als gedacht. Wie gut, dass sie kurz vor dem Aufgeben auf Jack treffen, der mit dem Kanu auf den Stromschnellen des Wolf Moon Rivers gekentert ist. Doch warum hat der gehetzt wirkende Typ eine Schusswunde? Warum spricht er im Schlaf von einer Leiche? Und wird er wirklich verfolgt? Als Patrick merkt, dass sie auf einen Mörder gesetzt haben, ist es so gut wie zu spät ...

Gewonnen: 

Dass ich ich bin, ist genauso verrückt wie die Tatsache, dass du du bist von Todd Hasak-Lowy
Dieses Buch habe ich bei Lovelybooks gewonnen. Ich hab davon schon auf einigen anderen Blogs Positives darüber gehört und fand vor allem den Listen-Schreibstil faszinierend.
Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist…

Bad Family Days von Silke Schellhammer
Diesen Roman habe ich bei Verrückt nach Büchern gewonnen. Klingt nach einem süßen Jugendroman für den Sommer - oder um sich daran zurückzuerinnern.
Die vierzehnjährige Penelope kennt kaum mehr Probleme, als ihren ungewöhnlichen Vornamen und das schwere Los der täglichen Kleidungsfrage. Familienleben bedeutet für sie chronisch abwesende Erziehungsberechtigte und einen perfekt durchorganisierten Alltag mit nachsichtigem Personal.Bis ihre Eltern, zwei international anerkannte Archäologen, ein zweijähriges Forschungsprojekt in Jordanien annehmen und Penelope kurzerhand in der Familie ihres Onkels einquartieren. 
Mit Onkel, Tante und den vier Kindern hat Penelope auf einen Schlag mehr Familie, als sie sich jemals gewünscht hat. Sie fühlt sich allein und missverstanden und ist mit dem quirligen Familienalltag zeitweise überfordert.
Durch einen Zufall stößt Penelope auf die Website purerage, eine Site, die zum Widerstand gegen das Schulsystem aufruft. Sie beginnt, mit einem der Artikelschreiber, "Spike", zu chatten. Und plötzlich gibt es jemand in ihrem Leben, der sie versteht wie kein Zweiter. Mit dem sie sich über alles austauschen und ironisch-witzige Schlagabtausche liefern kann. 
Doch wer verbirgt sich hinter "Spike"? Penelope ist sich von Anfang an sicher, ihn auch im echten Leben zu kennen. Aber dann nimmt alles eine unerwartete Wendung ...

Geschenk:

Weil wir Flügel haben von Vanessa Diffenbach
Dieses Buch hat mich als kleine Entschädigung von Sebastian Rothfuss erreicht, nachdem ich für ein anderes Buch beim Bloggerportal leider abgelehnt wurde, da es nur ein sehr begrenztes Kontingent gab. Die Geste finde ich echt liebenswert und eine wunderschöne Weltkarte der bekannten Welt von "Das Lied von Eis und Feuer" lag auch bei. Herzlichen Dank an Herrn Rothfuss für die kleine Aufmerksamkeit!
Seit vierzehn Jahren arbeitet die dreiunddreißigjährige Letty von morgens bis abends, während ihre Kinder, Alex und Luna, von ihrer Mutter erzogen werden. Als Lettys Eltern nach Mexiko zurückkehren, muss sie zum ersten Mal ihren Mutterpflichten nachgehen und Verantwortung für andere übernehmen. Panisch versucht sie sich dem Ganzen zu entziehen, doch einen Autounfall, eine ungewöhnliche Begegnung und einen Krankenhausaufenthalt später bekommt sie endlich die Möglichkeit, denen, die sie liebt, ein schöneres Leben zu bieten. Doch kann Letty ihre Ängste überwinden und ihre zweite Chance im Leben nutzen?

Kommentare:

  1. Hallo Diana!
    Oh, ich sehe, du hast dir von PLL den zweiten Teil zugelegt! Berichte mir unbedingt davon! :-)
    Ich wollte dich wissen lassen, dass ich DICH zum liebsten Award nominiert habe. Schau doch schnell mal nach: http://vanessasbuecherregal.blogspot.de/2016/09/liebster-award.html

    Bis bald
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    bei dir durfte ja richtig viel einziehen :) Viel Spaß beim Lesen!

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Bei dir ist ja auch echt viel eingezogen! Die Bücher von Pretty Little Liars wollte ich auch mal lesen, hab es dann aber doch irgendwie sein lassen. Bin momentan dabei, die siebte Staffel zu schauen, jedenfalls die Folgen, die schon raus sind. :D
    Wolf Moon River steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste, wird aber wohl noch dauern, bis ich es mir zulege...
    Wunsch dir viel Spaß beim Lesen :)

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Das London von Christoph Marzi ist auch noch auf meiner Wunschliste... *-*
    Bin direkt mal als Leserin geblieben du hast einen Super Blog vor allem dein Titelbild ist Klasse.

    Liebe Grüße
    Ankaszz.blogspot.com

    AntwortenLöschen