Donnerstag, 8. September 2016

[Aktion] Serienabend #013


Im Mai hat die liebe Kosmeticca zu einer neuen Aktion ausgerufen, die vor allem für Serienliebhaber gedacht ist. Worum geht es im Speziellen? Jeden Donnerstag stellt man eine Serie vor, die man gerade schaut mit der aktuellen Folge. Das kann eine neue Serie sein, aber auch ein Rewatch.

Steckbrief

Titel: Gilmore Girls

Inhalt:
Lorelai und Rory Gilmore leben in Stars Hollow, einer verträumten Kleinstadt in Neuengland. Sie sind nicht nur Mutter und Tochter, sondern auch beste Freundinnen. Mutter Lorelai wurde bereits mit 16 Jahren schwanger und verließ das von ihr enttäuschte Elternhaus, als sie sich weigerte, den Vater des Kindes zu ehelichen. Seither pflegt sie kaum Kontakt zu ihren Eltern im benachbarten Hartford, doch das ändert sich gleich zu Beginn der Serie.
Rory ist mittlerweile auch 16 Jahre alt und ihr Traum ist es, einmal auf die prestigeträchtige Harvard Universität zu gehen. Der erste Schritt dorthin ist die Aufnahme in eine gute Schule, was der fleißigen Schülerin auch gelingt. Die Chilton Preparatory School lässt sie zwar zu, doch, obwohl ihre Mutter als Managerin einer Pension tätig ist, sind die Kosten für das Schulgeld deutlich zu hoch. Um Rory trotzdem auf die Schule schicken zu können, geht Lorelai nach Jahren der Funkstille auf ihre Eltern zu, die ihre Enkelin bisher kaum kennen. 
Emily und Richard Gilmore sind ein finanziell sehr gut gestelltes Paar, gehören der High Society von Neuengland an und legen großen Wert auf Etikette - womit ihre rebellische Tochter noch nie etwas anfangen konnte. Mit Rory hingegen verstehen sich die beiden prächtig und so lassen sie sich darauf ein, Lorelai das Geld für Rorys Ausbildung zu leihen. Unter einer Bedingung: Jeden Freitag müssen die beiden jüngeren Gilmores zum Abendessen im Hause der Großeltern erscheinen.

Staffel: Staffel 1

Folge: Folge 11, "Kuss und Schluss"


1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten

Max Medina, Kürbisblüten und Scheidungszoff

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung

Bis jetzt gefällt mir die Serie viel besser, als ich erwartet habe. Ich hab ja früher im Fernsehen immer nur mal eine Folge zufällig gesehen, aber damals fand ich das Format irgendwie doof. Aber auch wenn es hier eher um die alltäglichen Dramen geht, ist es irgendwie süß. Und vor allem habe ich bei einer Serie schon lange nicht mehr so oft lachen müssen. Dieser Folge gebe ich eine 2. Ich mag den Lehrer nicht so gerne, aber ich fand es schön wie die Thematik verarbeitet wurde und die Sookie-Szenen waren auch einfach süß.

3. Welches Finale einer Serie hat euch am meisten beeindruckt?

Da muss ich kurz drüber nachdenken. Beim genauen Gegenteil würden mir viele Serien einfallen, da ich einige mit leider offenen Enden gesehen habe. "Devious Maids" wurde ja jetzt auch abgesetzt und als ich das Ende letzte Woche gesehen habe, war ich wirklich mäßig begeistert. Spontan fallen mir jetzt zwei Serien ein, die ein festes Ende haben, das ich mochte: Zum einen wäre da "Charmed". Ich habe mir das Ende gerade extra noch einmal angeschaut und es hat mir wirklich Tränen in die Augen getrieben. Als ich noch jünger war, war die Serie meine absolute Lieblingsserie. Das Ende ist vielleicht etwas kitschig, aber ich finde es perfekt. Die andere Serie, bei der ich das Ende (hier konnte ich leider kein Video mit dem ganzen Ende finden) echt schön fand, auch wenn einem dabei auch ein bisschen das Herz bricht, ist "Desperate Housewives". Das ist einfach so passend gemacht. Das Ende hätte sogar wirklich eingeladen zu einer Art "Reload" der Serie. 

Kommentare:

  1. Hey Diana :)
    Gilmore Girls ist wirklich toll! Ich mag ja die späteren Staffeln sogar noch lieber als die ersten. Logan und Rory fand ich immer so toll zusammen. *_*
    Woah das Ende von Charmed habe ich noch nie gesehen. Aber es ist wirklich großartig gemacht! Mit so viel Liebe und Emotionen. Klasse.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea!

      Ich muss zugeben, die ganz späten Folgen kenne ich so gut wie gar nicht. :D Also...es waren wirklich immer nur vereinzelte Folgen, die grad zufällig liefen und das völlig staffelübergreifend.
      Ja, finde ich auch. Das Ende versetzt einen nochmal richtig zurück und irgendwie bekommt man Lust die Serie gleich nochmal zu gucken.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  2. Was..Devious ist schon eingestellt...ach nee....Stimmt Charmed war auch ein schönes Ende...Desperate hat mir auch gut gefallen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, leider. :( Hab es auch erst gelesen, nachdem ich fast komplett durch war mit der letzten Staffel. Und es ärgert mich, weil es offen endet. Aber das ist ja mittlerweile fast schon wie ein Trend...

      Löschen
  3. Hi,
    also ich muss sagen, dass ich dieses Serie gesuchtet hatte in der Vergangenheit und sie als Box vor ein paar Jahren bekam. Es hieß ja, dass es diese Serie nochmal neu geben würde. Bin gespannt, wann diese bei uns auf Netflix zu sehen sein wird :)

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Betti!

      Ja, das habe ich auch gehört. Angeblich werden es vier 90-Minuten-Episoden, für jede Jahreszeit eine. Zumindest habe ich das irgendwo gelesen. Ich bin auch schon gespannt wie sie das aufsetzen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  4. Huhu Gwee :)
    Ich hab gerade beim Stöbern deinen Blog entdeckt und bin direkt an dem coolen Header hängengeblieben, der ist ja wirklich außergewöhnlich :) Und als Leserin bleibe ich auch gern da :)
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nie die GIlmore Girls gesehen habe..Und ich finde es immer so schwierig, solche Serien anzufangen, wenn es so viele Staffeln gibt.. Mir ist es lieber imemr nach und nach die neuesten Folgen zu sehen ;)
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krissy!
      Vielen Dank für das Kompliment. :)
      Ja, das kann ich nachvollziehen. Richtig durchgesehen habe ich die Serie bisher auch nie und das ist das erste Mal, dass ich sie chronologisch anschaue und nicht einfach zufällig, weil nichts anderes im Fernsehen läuft. Ich schrecke bei langen Serien auch immer etwas zurück, aber man muss sie ja nicht als einziges gucken. Wobei ich sagen muss, dass ich bei "Gilmore Girls" gerade richtig durchrausche. Ich hab gestern Abend die erste Staffel beendet.
      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen