Dienstag, 6. September 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #014


Diese Aktion leiten Summi und Naddlpaddl von Schlunzen-Bücher. Jeden Dienstag stellt man das Buch vor, das man aktuell liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Gerade lese ich "Sintflut" von Gina Schulze und bin dort auf S. 42.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Ich bin eine halbe Stunde zuhause, da klingelt es an der Tür.
 3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Viel hab ich ja noch nicht gelesen, aber bis jetzt klingt es interessant. Ich finde richtig cool, dass ich hier wirklich mehr über Erlangen erfahre. Die Autorin geht sehr intensiv auf das Erlanger Leben und die typischen Macken der Stadt und Bewohner ein. Etwas irritierend ist allerdings der Schreibstil. Meistens ist der richtig gut und flüssig zu lesen, aber alle paar Seiten tauchen sehr seltsame Sätze auf. Ein Beispiel? "Wir stammen aus nordhessischen der Provinz, aus einem Tal zwischen Westerwald und Rothaargebirge." Da das Buch ja von einer deutschen Autorin geschrieben wurde, heißt das wohl, dass das Lektorat an einigen Stellen wirklich geschlampt hat.

4. Wenn du dich entscheiden müsstest, würdest du lieber nur deine 10 Lieblingsbücher besitzen, oder so viele Bücher wie du wolltest, aber nicht deine Lieblinge?

Natürlich würde ich mich für meine Lieblinge entscheiden, denn sie nicht mehr lesen zu können, fände ich viel schlimmer als keine anderen Bücher mehr lesen zu können. Ich bin einfach ein Mensch, der seine Lieblingsbücher immer und immer wieder lesen könnte. Abgesehen mal davon ist besitzen ja noch einmal etwas anderes als lesen können. ;) Daher könnte ich mir neue Bücher auch einfach ausleihen. Aber im Regal sollten meine Lieblinge stehen. Die repräsentieren ja auch meinen Lesegeschmack. 

Kommentare:

  1. Huhu,

    wenn man es so betrachtet wie du würde ich vermutlich auch die Lieblinge wählen. Andererseits gehören die Harry potter Bände nicht zu meinen Top 10. Also müsste ich die auch hergeben. Ich fand die Frage einfach irreführend.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly!

      Ja, kann ich verstehen, so ging es ja den meisten. Ich fand sie auch nicht ganz eindeutig, aber hab einfach mal versucht sie auf meine Art zu interpretieren. Momentan sind ja die meisten Fragen irgendwie immer nicht ganz eindeutig formuliert.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    2. das mach ich mittlerweile schon bei einigen Fragen. Denn viele Fragen kann man mittlerweile auf ganz verschiedene Weisen interpretieren, da sie zu ungenau gestellt werden und man nichts genaues damit anzufangen weiß.

      Löschen
  2. Hey Diana :-)

    Ich kenne dein Buch noch nicht wünsche dir aber noch viel Spaß beim Lesen ;-)
    Auch ich würde meine Lieblingsbücher behalten :)

    Liebe Grüße
    Jenny ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Diana,

    dein Buch entspricht zwar nicht meinem Beuteschema, aber ich wünsche dir dennoch viel Spaß beim weiterlesen :)

    Gemeinsam Lesen #86 bei Mein Bücherchaos

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny!

      Ja, ich habe es auch nur gekauft, weil es für 1€ bei den Erlanger-Souvernirs herumlag. Und ich dachte mir, es wäre cool ein Buch über meinen Wohnort zu lesen. :) Rein von der Handlung bin ich bis jetzt aber auch noch skeptisch.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    2. Ah Diana,

      das verstehe ich natürlich ;) Bei 1€ und meinem Wohnort wäre ich vielleicht auch schwach geworden ;)

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  4. Hey Diana =)

    Das Buch kenne ich gar nicht und bei deiner letzten Antwort stimme ich Dir zu. Geht mir da genauso. Inzwischen bin ich mit den vielen Büchern hier echt überlastet und fände es toll alle, die ich nicht unbedingt behalten will, loszuwerden. Und dann kommen noch die ganzen ungelesenen Bücher dazu... :-o Ich bin froh, wenn ich wieder einen Überblick über das Sammelsorium habe. :-D

    Liebe Grüße
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katie!

      Das kann ich verstehen. :) Ich habe auch schon überlegt bald mal meinen SuB etwas zu entrümpeln, da dort einige Bücher drauf liegen, die ich nicht mehr lesen würde - und schon damals nicht ganz in meinen Genrebereich gefallen sind.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  5. Hey Diana,

    irgendwie finde ich das Cover etwas gruselig, ich glaube das Buch ist auch nicht wirklich mein Geschmack. Ich wünsche dir trotzdem noch super viel Spaß beim lesen :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sunny!

      Gruselig finde ich es eigentlich nicht, aber es passt halt gut zum Thema "Archäologie". In meinem Heimatort hatten wir auch einen Keller, der dem Cover hier sehr ähnlich sieht.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  6. Hallo Diana

    Als aller erstes mal: Was hast du denn für einen Hammer Header? Der gefällt mir wahnsinnig gut. Ich habe dich gerade bei Conny entdeckt. Bleibe auch gleich mal als Leser da.
    Sintflut hört sich spannend an.
    Die vierte Frage habe ich anders beantwortet.

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisella!

      Vielen lieben Dank für das Kompliment und den Follow. :)
      "Sintflut" wirkt bis jetzt auch auf jeden Fall spannend und schon in den ersten Kapiteln kommt auf, warum es sinnvoll ist, dass Paula untergetaucht ist.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  7. Hallo Diana, :)
    der Satz ist wirklich seltsam. Wenn so etwas öfter auftaucht, dann würde es mich wohl irgendwann stören. Aber ich wünsche dir trotzdem noch viel Spaß beim Lesen. :)
    Ich habe mir auch gedacht, dass es ums Besitzen geht, und deshalb würde ich lieber so viele besitzen wollen wie ich möchte. Meine Lieblingsbücher könnte ich dann ja ab und an ausleihen, aber fast jedes Buch auszuleihen, fände ich nervig.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina!

      Ja, ich hoffe einfach, dass die paar Mal bis jetzt vielleicht eine Ausnahme sind. Aber gegebenenfalls werde ich das dann auch in meiner Rezension erwähnen, gerade wenn es störend auffällt. Dankeschön. :)
      Das ist natürlich auch ein guter Gedanke. :D Aber ich bin so ein Mensch, der seine Lieblingsbücher am Liebsten in seiner Nähe hat. Als ich sie am Anfangs meines Studiums zwischenzeitlich bei meiner Oma zwischen geparkt hatte, war das schon ganz schlimm für mich gewesen. ;)

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  8. Abend!

    Bis jetzt habe ich noch kein einziges Buch gelesen mit einem Bezug zu meiner Stadt etc. oder einen reinen Krimi. Damit konnte ich mich nie anfreunden, hab es oft versucht...

    Viel Spaß dir noch beim Lesen! :)

    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ani!

      Das ist natürlich schade, aber ich glaube, das Hauptproblem ist vermutlich auch noch, dass solche Bücher meistens immer das gleiche Genre haben: Krimi. Und dann muss es einfach passen und ein Buch nur wegen dem Handlungsort zu lesen ist halt ein Risiko.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  9. Hi Diana,
    deine derzeitige Lektüre sagt mir ehrlich gesagt überhaupt nichts muss ich gestehen und ist nicht mein Genre. Aber vielleicht ändert es sich irgendwann mal :-) Wer weiß

    Das hier ist meine derzeitige Lektüre

    http://follow-you-and-your-dreams.blogspot.de/2016/09/gemeinsam-lesen-4.html

    Liebe Grüße
    Betti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bella!

      Ich bin eigentlich auch nicht der Krimityp, aber da das Buch in Erlangen spielt und ich es zum Schnäppchenpreis ergattert habe, dachte ich mir, ich versuch es einfach mal. :) Vielleicht wird es ja sogar noch ein richtiges Highlight, mal sehen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen