Freitag, 5. August 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #007


Die liebe Sarah stellt auf ihrem Blog Wölkchens Bücherwelt jede Woche 2 Fragen, eine zum Thema Bücher und eine zum persönlichen Leben der Blogger.

Bücher-Frage:
1. Wie groß ist dein SuB aktuell? 
 - Ist es dir egal wenn dein SuB sehr hoch ist oder versuchst du ihn kontinuierlich abzubauen?

Mein SuB beinhaltet momentan 139 Bücher. Generell stört mich ein hoher SuB nicht, wenn er nicht ausartet, wobei 139 Bücher schon recht viel sind. Ich würde ihn gern auf maximal 100 Bücher reduzieren. Leider ist es auch so, dass ich auf viele SuB-Bücher derzeit gar keine Lust mehr habe, weil sie einfach nicht mehr meinem Geschmack entsprechen. Oder weil es schwer ist die Nachfolgebände zu bekommen und es frustriert einen Reihenband zu lesen und dann die Reihe nicht fortsetzen zu können. Seit ich diesen Blog aufgemacht habe, hat sich mein SuB leicht erhöht, aber ich bin zuversichtlich, dass ich ihn noch gesenkt bekomme, Schritt für Schritt.

Privat-Frage:
2. Was ist/ war dein Lieblingsfach in der Schule?

Deutsch und Ethik in gleichem Maße. Ethik mochte ich immer gern, weil es sehr ungezwungen war und auch sehr unproblematisch eine gute Note darin zu bekommen. Deutsch wiederum lag mir einfach sehr. Deswegen studiere ich unter anderem ja auch Germanistik. In Buchwissenschaft behandelt man halt leider keine literarischen Texte. 

Kommentare:

  1. Huhu Gwee :-)

    mein Sub liegt bei 90 Büchern. Das meiste sind aber ebooks, sodass diese zum Glück keinen Platz wegnehmen :-)
    Deutsch war auch mein Lieblingsfach neben Englisch.

    Hier mein Beitrag

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag + ein erholsames Wochenende, liebe Grüße von Conny :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Mein SuB hatte ja auch schon mal 100+, aber ich bin froh, dass ich ihn letztes Jahr sehr reduzieren konnte. Ich hab versucht, nicht zu viele neue zu kaufen und das hat recht gut geklappt. Aber ich hab auch aussortiert, denn mir ging es ähnlich: es sammeln sich dann doch ältere Bücher an, auf die man keine Lust mehr hat oder Reihenanfänge, die nicht mehr fortgesetzt werden. Die kommen dann weg und werden vertauscht ;)

    Mein Lieblingsfach war auch Deutsch, da war ich immer am besten ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    PS: Ich sehe grad, dass ich dir noch gar nicht folge, das hab ich gleich mal nachgeholt :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, :)
    aus dem Grund, dass man auf einige Bücher irgendwann vielleicht gar keine Lust mehr hat, möchte ich nicht so einen großen SuB haben und baue meinen gerade ab. Ich finde es schade, wenn man ein Buch gekauft hat, das man unbedingt lesen wollte, es dann aber nicht mehr tut, weil sich der Geschmack verändert hat.
    Eines meiner Lieblingsfächer war auch Deutsch.^^

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Ethik gab es bei mir noch gar nicht...ich hatte Religion...aber das war echt langweilig....Ethik ist wenigstens abwechslungsreich...LG

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :o)
    Oha, 139 Bücher sind schon mal eine Herausforderung. Ich freue mich immer wieder die Story zu erzählen, dass ich damals nie einen SuB hatte und dieser erst dadurch entstanden ist, dass ich einer SuB-Abbau-Gruppe bei Lovelybooks beigetreten bin. Das ist schon irgendwie komisch :o)))

    Meinen SuB habe ich auf meinem Nachttisch aufgebaut. Er darf immer so hoch werden, dass er vielleicht gerade noch kippelt, aber auf keinen Fall umfällt. Bislang hat das ganz gut geklappt. Aber da müssen jetzt demnächst auf jeden Fall wieder einige Bücher runter :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja!

      Das ist wirklich eine lustige Geschichte! Mein SuB entstand überhaupt erst durch meinen Blog. Davor hatte ich vielleicht ein oder zwei ungelesene Bücher zuhause, aber dann stieg er kontinuierlich in die Höhe...

      Eine interessante Richtlinie. :D Ich mag solche Stapel ja gar nicht, deswegen würde das bei mir nicht funktionieren. Aber erst einmal muss ich meinen SuB bezwingen, bevor ich mir eine Regelung überlegen kann. Derzeit versuche ich aber auch nur so 2-3 Bücher im Monat zu kaufen.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  6. Halloi!
    Deutsch, puh..da is es wieder das fiese Fach :D Ethik gab es bei mir auch noch nicht, da war es, wie bei Flashtaig Religion ^^ Aber auch das hat mich damals begeistert, da wir in der Oberstufe einen Lehrer hatte, der sich nicht stur an der Bibel festgehalten hat, sondern einen philosophischen Ansatz in den Unterricht eingebracht hat. Das stelle ich mir in Ethik ähnlich spannend vor :)

    Liebe Grüße!
    Eva von Astis Hexenwerk

    und auch direkt als Leserin geblieben :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch so einen riesen SUB tröste dich xD
    Ethik hatte ich leider noch nie, aber klingt sehr interessant! Deutsch kann auch interessant sein, aber auch da liegt es am Lehrer :D

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  8. Hey Diana,
    Wir hatten LER also Lebensgestaltung Ethik Religion als Mixfach bis zur 10. Klasse. Das hat mir auch Spaß gemacht.
    139 Bücher! Ich würde ja einen Herzinfarkt kriegen :D
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen