Samstag, 27. August 2016

[Aktion] Buch Safari #013


Diese Aktion hat Anja von Anjas Bücherblog ins Leben gerufen. Dabei geht es darum jeden Samstag ein Buch vom SuB oder der Wunschliste vorzustellen und drei Fragen dazu zu beantworten, um sie so etwas näher kennenzulernen - und vielleicht auch die Leidenschaft dafür neu zu entfachen.

1. Nenne ein Sommerbuch

Sarah ist ein Kontrollfreak: Sie besitzt für jeden Anlass das perfekte Kleid, sie hat den perfekten Partner und nun auch endlich den perfekten Verlobungsring am Finger. Erst bei der Planung ihrer Hochzeit merkt sie, dass ihr die Trauzeugin fehlt - sie hat einfach keine beste Freundin. Als dann die chaotische Pippa in ihr Leben stolpert, ändert sich alles. Pippa ist Automechanikerin und das genaue Gegenteil von Sarah: zu laut, zu widerspenstig, zu ehrlich. Aber kann so jemand wie Pippa auch Sarahs Herz retten?

2. SuB: Wieso ist das Buch noch ungelesen?
    Wunschliste: Wieso möchtest du dieses Buch unbedingt haben?

Weil mir zu viele andere Bücher dazwischen kamen. Eigentlich wollte ich das Buch schon länger gelesen haben, allein schon weil so ein Buch wirklich gut zum Sommer passt und man in dieser Jahreszeit doch eindeutig lieber etwas dünnere Kost liest - auch wenn ich momentan wohl eher genau das Gegenteil versuche und Bücher unter 500 Seiten ignoriere. Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass ich das Buch bald mal einschieben kann.

3. Magst du es wenn Bücher an realen Orten z.B. Berlin oder sogar deiner Heimatstadt spielen?

Insofern der Ort dann auch eine Bedeutung hat: Ja. Ich finde es toll einen Ort durch ein Buch ergründen zu können, weil man dann eine Geschichtsstunde auf andere Art erhält. Deswegen habe ich auch so gerne die "Die Erben der Nacht"-Reihe von Ulrike Schweikert gelesen. Dort erfährt man sehr viel über die einzelnen Orte, aber es ist in die Geschichte verwoben, wodurch es nicht zu viel Infodump gibt. Über meine Heimatstadt oder einen Ort, wo ich schon einmal war, habe ich noch nie ein Buch gelesen. Wahrscheinlich wäre das aber auch sehr spannend. Mir wäre dann aber auch wichtig, dass die Story passt. 

Kommentare:

  1. Huhu,

    ja stimmt. Aber ich mag fiktive Welten ebenso gern.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly!

      Ja, fiktive Welten mag ich auch sehr gern. Genau genommen bevorzuge ich sie sogar. Aber es ist auch schön etwas mehr über einen bekannten Ort lernen zu können.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
  2. Hallo...die Princes in Love Reihe kann ich Dir empfehlen...jedenfalls Band 1 - weiter bin ich noch nicht - ich fand das Buch total süss...wirklich wie ein Walt Disney Film...schnell zu lesen und ein Lächeln bleibt...wenn Du Märchen magst..kannst ja mal bei mir rein lesen...https://flashtaig.wordpress.com/2016/08/28/gilmore-ashley-princess-in-love-1-lizzy-cinderellas-tochter/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seicht fand ich es nicht...aber es ist auch nicht sehr tiefgängig...das stimmt wohl...es ist ein nettes Buch für zwischendurch, flüssig und schnell...aber sie hat es ganz gut hinbekommen, dass man nichts vermisst......und ja...die Bösewichte würden mich auch schon sehr sehr interessieren...das wäre wirklich mal was feines anderes...:-) Liebe Grüsse..

      Löschen