Samstag, 20. August 2016

[Aktion] Buch Safari #012


Diese Aktion hat Anja von Anjas Bücherblog ins Leben gerufen. Dabei geht es darum jeden Samstag ein Buch vom SuB oder der Wunschliste vorzustellen und drei Fragen dazu zu beantworten, um sie so etwas näher kennenzulernen - und vielleicht auch die Leidenschaft dafür neu zu entfachen.

1. Nenne ein Buch, auf dessen Cover ein Buch abgebildet ist

Europa im 15. Jahrhundert. Die junge Awa gerät in den Bann eines uralten Nekromanten. Er zwingt sie, seine Schülerin zu werden, und belegt sie obendrein mit einem scheußlichen Fluch. Um sich von dem Zauber zu befreien, muss Awa ein mysteriöses Zauberbuch finden. Auf der Suche durchstreift sie eine finstere Welt, in der jeder nach Hexen wie ihr sucht. Für den Scheiterhaufen...

2. SuB: Wieso ist das Buch noch ungelesen?
    Wunschliste: Wieso möchtest du dieses Buch unbedingt haben?

Eigentlich fand ich das Buch damals sehr interessant und wenn ich mich recht entsinne, habe ich sogar mal rein gelesen, aber irgendwas hat mich gestört. Generell wäre ich aber absolut offen dafür es demnächst mal zu lesen. Das Cover finde ich auch echt klasse. Leider ist es wohl wieder einmal eines von den Büchern, die nur noch als ebook verlegt werden.

3. Wie wichtig sind dir die Meinungen von Buchbloggern?

Also, am Ende setze ich immer auf meine eigene Meinung. Und wenn ich zum Beispiel kein großer Fan von Liebesgeschichten bin, wird mich auch die beste Rezension nicht dazu bringen können, das Buch zu lesen. So ist es natürlich nicht. Ich bin absolut offen für Liebesgeschichten, auch wenn es nicht gerade mein Lieblingsgenre ist. Jedenfalls lasse ich mir von anderen Bloggern gerne Bücher empfehlen. Und wenn ich merke, dass ein Blogger einen ähnlichen Geschmack hat, greife ich auch wahrscheinlicher zu einem von ihm empfohlenen Buch. Das ist ja irgendwie der Sinn hinter der ganzen Bloggerei, oder? Dass man andere zum Lesen animiert. Ich packe nicht jede Empfehlung auf meinen Wunschzettel, aber ich werde schon dadurch beeinflusst. Und andersrum kann es auch oft passieren, dass Bücher länger auf meiner Wunschliste sitzen, wenn jemand sich negativ dazu äußert. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen