Sonntag, 24. Juli 2016

[Neuzugänge] #003 - Jugendjahre

Man muß jung sein, um große Dinge zu tun. - Johann Wolfgang von Goethe
Eigentlich ist ja in den letzten Wochen nicht viel dazu gekommen, aber da ich die folgenden Bücher wahrscheinlich ausgelesen bzw. -gehört habe, bevor der nächste Neuzugänge-Post normalerweise kommen würde, stelle ich euch meine beiden neuesten Exemplare einfach einzeln vor. 

Rezensionsexemplar:

Battle Island von Peter Freund

Dieser brandneue Jugendroman wurde mir vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Ich freue mich schon sehr aufs Lesen.
Als Louisa die Castings für die brandneue TV-Show »Battle Island« erfolgreich besteht, glaubt sie sich ihrem Ziel ein Stück näher: Mit dem Preisgeld die Therapie ihrer Mutter bezahlen und sie so vor dem sicheren Tod retten. Millionen von Zuschauern werden ihre Suche nach einem Schatz verfolgen, der auf einer von der Außenwelt abgeschnittenen Insel im Atlantik versteckt ist. Doch auch die anderen Kandidaten wollen an das Geld – dazu ist ihnen jedes Mittel recht, und so wird aus der Unterhaltungsshow bitterer Ernst...

All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven
Auch dieser Jugendroman wurde mir als Hörbuch vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt.
Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

1 Kommentar:

  1. Das Buch "All die verdammt perfekten Tage" gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich habe kurz in die CD reingehört, aber die Stimme von "Emma Swan" dabei, fand ich eher weniger gut. Trotzdem hoffe ich, dass dir die Geschichte genau so gut gefallen wird wie dir.
    Viel Spaß, Lele von lifeofaboredgirl.wordpress.com

    AntwortenLöschen