Freitag, 15. Juli 2016

[Aktion] SuB-Destroyer #002


Diese Aktion wurde von Schlunzen-Bücher eingeführt. Am 15. eines Monats werden drei Themen genannt, zu denen man aus seinem eigenen SuB Bücher auswählen soll. Unter diesen soll dann abgestimmt werden, welches dann bis zum nächsten Monat gelesen werden soll. Da ich eine einwöchige Abstimmphase nutzen möchte, würde ich die Aktion gerne erweitern, so dass ich bis zum 22.08. das Buch gelesen haben muss - ab dem Ende der Abstimmung habe ich also einen Monat Zeit für das entsprechende Buch.

Letzten Monat habe ich "Noir" von Jenny-Mai Nuyen gelesen. Zur Rezension gelangt ihr, wenn ihr auf das Cover klickt. Mit der Lesezeit hat es ganz gut geklappt, aber das Buch ist ja auch nicht sehr dick. Bis jetzt gefällt mir die Aktion, vor allem weil ich so auch mal Bücher lese, die ich sonst dauernd übergehe. Da habe ich im Juli auch wieder ein paar Kandidaten dabei. Da ich leider nicht all meine SuB-Bücher vor Ort habe, muss ich die Kategorien manchmal etwas dehnen. Denn ansonsten wäre in der letzten Kategorie ein ganz anderes Buch gestanden, aber das hab ich momentan nicht da.


Die Kategorien im Juli:

1. Ein Buch eines Autors, von dem ihr mehrere besitzt

Mystic Falls, Virginia, 1864: Der Bürgerkrieg tobt, doch Stefan und Damon kämpfen auf dem herrschaftlichen Salvatore-Anwesen ihren ganz eigenen Kampf. Denn die ungleichen Brüder lieben dieselbe Frau – die atemberaubend schöne und mysteriös verführerische Katherine. Dann kommen die leidenschaftlichen Rivalen hinter ein dunkles Geheimnis: Katherine ist ein Vampir – und will auch die Liebe der Brüder unsterblich machen...

2. Ein gebraucht gekauftes Buch

Maru ist eine Sklavin. Auf sie wartet der Dienst in der Palastküche oder auf den Feldern vor der Stadt. Bis sie vom skrupellosen Grabräuber Tasil gekauft wird – der Maru als Figur in seinem gefährlichen Spiel um Reichtum und Macht missbraucht. Und auch ein uralter Daimon namens Utukku entwickelt Interesse an der jungen Frau. Denn er hat erkannt, dass in den Adern der Sklavin das Blut der mächtigen Magier der Sümpfe fließt …

3. Einen (für eure Verhältnisse) dicken Schinken

Nachdem Richard Cypher seinen teuflischen Stiefvater Darken Rahl besiegt und den Riss im Schleier zur Unterwelt verschlossen hat, will er als neuer Herrscher der Welt die Freiheit bringen. Doch auf Richard und seine große Liebe Kahlan warten schon die nächsten Herausforderungen: Zum einen die Imperiale Ordnung – aber vor allem die fanatischen Kinder des Blutes ...

Ihr könnt bis zum 22.07. um 23:59 hier per Kommentar abstimmen, welches Buch ich lesen soll. Ich würde mich über eure Beteiligung freuen. 

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich stimme bei dir für Vampire Diaries, einfach weil ich Vampire gerne mag und mich das Cover am meisten anspricht :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gwee,
    dann werde ich hoffentlich auch mal bald einen Blick auf Noir werfen. Deine Worte hier haben Lust auf mehr gemacht.
    Wegen der Abstimmung: Oh eine schwierige Entscheidung. Spontan würde ich mich jetzt für das Buch von Terry Goodkind entscheiden, weil ich bisher die Reihe nur gesehen, aber nicht viel darüber gelesen habe, obwohl sie anscheinend sehr bekannt ist.
    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir abstimmst.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gwee,

    na da stimme ich doch für Vampire Diaries. :) Es ist interessant, die Geschichte aus Sicht von Stefan zu lesen - ich mochte sie jedenfalls. :)

    Noir liegt auch noch auf meinem SuB...hmm.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    ich stimme für Vampire Diaries. :) Auch wenn ich das Buch nicht kenne, aber es würde mich am meisten interessieren. ;)

    Mein Beitrag:
    http://paulaschaoswelt.blogspot.de/2016/07/sub-destroyer-1.html

    Liebe Grüße, Paula

    AntwortenLöschen
  5. Hey Gwee,

    da geht meine Stimme ganz klar an das Buch von Terry Goodkind. Ich liebe das Schwert der Wahrheit! Hab alle Bücher der Reihe verschlungen.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde "Die Diebin" nehmen. Das klingt wirklich interessant.

    LG Lisa

    AntwortenLöschen