Dienstag, 19. Juli 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #007


Diese Aktion leiten Summi und Naddlpaddl von Schlunzen-Bücher. Jeden Dienstag stellt man das Buch vor, das man aktuell liest und beantwortet noch eine zusätzliche Frage.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Momentan lese ich immer noch "Die Herren der grünen Insel" und bin auf S. 273 von 814.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Caitlín fuhr hoch. 
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mittlerweile bin ich langsam drin in der Geschichte, auch wenn es eher langsam vorangeht und zwischen den Perspektiven und Kapiteln oft Monate oder ein Jahr vergeht. Das irritiert im ersten Moment etwas, aber ergibt natürlich bei der Thematik Sinn. Ein Krieg erledigt sich ja nicht innerhalb von zwei Wochen. Ich bin bis jetzt jedenfalls positiv überrascht. Obwohl die meisten der bisherigen Handlungen nicht zwingend von Spannung geprägt waren, ist der Roman dennoch keineswegs langweilig. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht.

4. Bei Büchern aus einer Reihe, gibt es am Ende des Buches oft ein Kapitel als Leseprobe vom nächsten Buch! Liest du sie oder bräuchtest du das nicht? 

Früher hab ich sie tatsächlich meistens gelesen, mittlerweile eher nicht mehr. Zum einen habe ich manchmal das Folgebuch bereits im Regal und dann brauche ich ja nicht die Leseprobe, sondern kann direkt das Buch lesen. Und ansonsten finde ich es zwar eine schöne Idee Leseproben hinten hinzuzufügen, um neugierig aufs nächste Buch zu machen, aber im Normalfall habe ich bereits eine Meinung, ob ich das nächste Buch lesen will oder nicht und da hilft mir dann auch keine Leseprobe mehr. Aber wenn ein Buch noch nicht draußen ist, ist es ganz nett schon einmal reinzulesen.

Kommentare:

  1. Huhu,

    dein Buch kenne ich noch nicht und ich bin mir auch nicht sicher, ob es in mein Beuteschema fällt. Zeitsprünge mag ich nämlich nicht so gerne...

    Ich bleibe gleich mal Leserin bei dir :)

    Unser Beitrag

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasmin!

      Danke fürs Folgen. :)
      Also, die Zeitsprünge sind nicht so schlimm wie sie jetzt vielleicht klangen. Es ist nur meistens überraschend. Wenn es nicht erwähnt werden würde, hätte ich die Handlung auf wenige Wochen runter gebrochen, was ja an sich keinen Sinn macht bei Vorbereitungen für Kriege etc. Es ist also kein auffälliger Zeitsprung an sich. Aber man verfolgt halt auch nicht das Leben der einzelnen Charaktere, sondern ihre Ausschnitte sind die Puzzleteile für die Gesamthandlung.

      Liebe Grüße,
      Diana

      Löschen
    2. Huhu,

      ah, okay, das ist dann schon logisch :)
      Viel Spaß noch beim weiterlesen!

      Löschen
  2. hey,

    mit dem Buch habe ich auch schon öfters geliebäugelt. Das Cover finde ich auch toll, da wäre ich auch mal gerne.
    Mich interessiert deine endgültige Meinung, deswegen bleibe ich gleich mal als Leserin :)
    Mein Beitrag: http://vanessasbibliothek.blogspot.de/2016/07/gemeinsames-lesen-1907.html
    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Diana, :)
    ich habe die Autorin letztens im Fernsehen gesehen und habe mir überlegt, es auch mal mit einem Buch von ihr zu versuchen. :) Irland stelle ich mir da auch sehr spannend vor. :) Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass noch mehr Spannung aufkommen wird. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gwee,

    dein Header ist ja wahnsinnig schön *.*
    Dein aktuelles Buch spricht mich leider gar nicht an, aber ich wünsche dir noch viel Lesefreude damit.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ich muss zugeben, ich lese Bücher, in denen es um Kriege geht, meist nicht so gerne - und wenn, dann eher solche neueren Datums! ;-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen