Sonntag, 26. Juni 2016

[Rezension] Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von Joanne K. Rowling

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Autor: Joanne K. Rowling
Genre: Sachbuch/Fantasy
Erscheinungsdatum: 17.03.2010
Seiten: 96
Verlag: Carlsen
Format: Taschenbuch
ISBN-13: 978-3-551-35948-3
Originalpreis: 4,99€

Kurzbeschreibung:
Eines der ersten Lehrbücher auf der Zauberschule Hogwarts. Diese Ausgabe gehörte Harry Potter persönlich und ist mit handschriftlichen Kommentaren von ihm und seinen Freunden versehen. Den Hauptteil des Buches bildet ein Verzeichnis fast aller Tier- und Zauberwesen aus der magischen Welt mit Beschreibungen zu Aussehen, Verhalten und Lebensraum - von der Acromantula bis zum Zentaur. Außerdem wird auf ihre Verwertbarkeit für magische Zwecke eingegangen. 

Meinung:
Rein optisch hält sich das Buch sehr an die anderen „Harry Potter“-Bücher. Das Cover ist im gleichen Stil gezeichnet und weckt sofort die Assoziation. Das Buch wird als „persönliche Ausgabe“ von Harry beworben und enthält dementsprechend Anmerkungen von ihm, Hermine und Ron. Das verleiht dem Buch einen gewissen Witz, denn sonst liest es sich natürlich eher trocken – wie ein Sachbuch eben. Wobei…nun, ganz so trocken auch wieder nicht, denn der fiktive Autor „Newt Scamander“ führt immer wieder witzige Erzählungen auf, die seine Erläuterungen dem Leser näher bringen sollen. Es gibt aber auch noch sehr schöne Illustrationen einiger verschiedener Wesen.

Dies ist ein amüsanter Ergänzungsband zur „Harry Potter“-Reihe. Einige bekannte Tierwesen werden beschrieben, aber auch viele, die in den Büchern selbst nie aufgetaucht sind. Ich hatte auf etwas mehr Inhalt gehofft, da mich der andere Band „Quidditch im Wandel der Zeiten“ sehr angesprochen und das Thema dem Leser sehr nahe gebracht hat, während man hier durchaus mehr draus hätte machen können. Für den Preis will ich mich gar nicht beschweren, aber für ein Lehrbuch ist es doch recht schmächtig und sehr auf die eher kurzen Erläuterungen der Tierwesen reduziert. Da wurde Potenzial verschenkt, aber trotzdem ist es ein lesenswertes Buch. Als Harry Potter-Fan sollte es natürlich nicht im Regal fehlen.

Fazit:
Es ist eine schöne Ergänzung zur Buchreihe und durchaus nett zu lesen, aber man kommt auch gut ohne aus. Für Fans der Bücher ist es wohl ein „Muss“, aber wer tiefer in die Welt einsteigen will, wird hier nicht unbedingt auf seine Kosten kommen, da es das Thema eher anreißt als ausführlich erklärt.

Gesamt: 3/5

Inhalt: 3/5
Lesespaß: 3/5
Gestaltung: 4/5
Schreibstil: 4/5
Preis/Leistung: 3/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen